RVC Wedemark / Resser Voltigierjugend

6.5.2017: Assassins Creed Video mit Ahynndraz

Für eine Musikvideoproduktion analog zum Computerspiel "Assassins Creed" waren wir heute mit Justus und Ahynndraz unterwegs in der Bissendorfer Feldmark.

 

-------------

Unsere Voltipferde

 

 

Ferienaktionen Voltigieren

In diesem Jahr habe wir wieder einmal für den Ferienpass 2 Ferienaktionen im Volti angeboten. Die erste Aktion fand vom 26.-30.6. statt (für die älteren Kinder) und die zweite Aktion für die "Mini-Pferdemädchen" vom 10.-12.Juli. Vielen Dank an unsere tollen Helfer Mimi, Kim und Lara, Larissa, Paula und Petra. Wir konnten den Kindern viele tolle Einblicke in unseren Sport aufzeigen. Auf dem Programm stand Theorie, Holzpferd, Gymnastik, Pferdeführen und Putzen, Führ- und Gymnastikpacoure. Aber auch Basteln, Geschichten erzählen, Ponyobstsalat schnippeln und natürlich Voltigieren!!!

 

 

Justus, Karlchen und Iris fahren

nach Aachen zur DJM

Vom 8.bis 10.September!!!

 Überglücklich haben wir Gestern die Nominierung durch den PSV Hannover per Mail zugeschickt bekommen. Wir freuen uns riiiiesig!!! Selbstverständlich werden wir einen Fanbus vom Turnclub organisieren- Infos kommen rechtzeitig durch Alex an Euch!!!! Überlegt schon mal, ob ihr Lust habt Justus und Karlchen anzufeuern!!! Eintritt ist übrigens an allen Tagen kostenlos. Impressionen gibts hier:

https://www.djm2017.de/djm-2017/

 

 

---------------

 

Landesmeisterschaften Voltigieren:

Silber für Justus 

Am 17. und 18. Juni fanden in Hohenhameln die diesjährigen Landesmeisterschaften im Voltigieren statt.  Qualifiziert hatte sich hierfür auch Justus mit unserem 12 jährigen Fuchswallach „Flying Dutchman“.  Die Qualifikation für das Finale lief am Turniersamstag sehr gut. Nach einer sauberen Pflicht und einer ausdrucksstarken Kür landete er auf Platz 2 und konnte mit dieser Platzierung in das Finale , an dem die 10 besten Voltigierer des Vortages teilnehmen, einziehen.

Auch am Sonntag zeigten sich Justus und „Flying Dutchman“ von der besten Seite. Die Pflicht lief am Vormittag sehr gut, die Kür am Nachmittag noch besser als am Vortag .  Als Kürthema zeigte Justus eine Interpretation von „Jack Frost“- welches er auf dem Pferd sehr gut umsetzen konnte und dabei Ausführungsnoten im hohen Bereich erzielte. Auch „Flying Dutchman“ trug durch seinen gelassenen und nervenstarken Charakter maßgeblich zum Erfolg bei. Der Fuchswallach ließ sich im Wettkampfzirkel nicht von der  pulsierenden Meisterschaftsstimmung anstecken und galoppierte souverän seine Runden.

Foto Thorsten Behrens Photography

 

14.-16. Juni: Landesspiele Special Olympics in Hildesheim

Vom 14. bis 16 Juni nahmen die Voltigierer und eine Reiterin des RVC Wedemark an den diesjährigen Landesspielen der Special Olympics in Hildesheim teil. Am Mittwoch fanden die Einlaufprüfungen für alle Voltis statt.  Hier wurden die Voltigierer und Reiter in den einzelnen Leistungsklassen gesichtet, um die aktuelle Leistungsstärke zu protokollieren.Ab Donnerstag wurde es dann ernst in den Finalprüfungen.

Der RVC Wedemark in Kooperation mit der Schule Unter den Eichen gehörte auch in diesem Jahr wieder zu den stärksten Teilnehmern.  In der Leistungsklasse „Galopp“  kam Feride Demir nach einer harmonischen Kür und einer sehr sauberen Pflicht auf den 2. Platz. Teamkollege Patrick Lampe hatte einen Sturz und erzielte Platz 4.  In der Schritt/Galopp Klasse siegte Jeanette Pallas  und in der Schrittklasse belegte Khaled Almouzaouer Platz 4 und Justin - Pascal Hardege Platz 2. . Bei den Unified Duos siegte das bewährte Jungensteam Patrick Lampe/Justus Schuckert.  Alle Voltis starteten auf dem ausdrucksstarken Rappwallach „Dexy´s Midnight Runner“. Die einzige Reiterin (Geschicklichkeits Wettbewerb) Annalena Kretzmeyer ging mit dem Tinkerwallach „Ayhnndraz“ und Pferdeführerin Susanne Obrusnik  an den Start und freute sich riesig über einen tollen 5. Platz.

Die Landesspiele waren nicht nur sportlich ein großer Erfolg für das Team um Trainerin Iris Berthold und die Lehrerinnen der Schule Unter den Eichen Gabi Ridder und Katharina Koch. Auch der Teamgeist wird mit solch intensiven Veranstaltungen gestärkt. Die jungen Sportler freuen sich bereits jetzt auf die großen nationalen Spiele im kommenden Jahr in Kiel.

 

10. und 11. Juni Turnier in Aligse

Ein superschönes , gut organisiertes Turnier liegt hinter uns. Unsere Voltis haben sich über 2x Gold (L18 und A16), 3x Silber (Einzel L und M und Schrittis) und 4.Platz für die L Unified gefreut. Alle Teams hatten super viel Spaß und ganz besonders gekämpft hat das Unified Team, welches sich mit dem "Jekyll and Hyde" unter den Pferden auseinandersetzen musste: beim Ablongieren ein wahrer Teufel, im Zirkel wie ein Lamm... das muss man erstmal verstehen :-) !

 

 

26.-28. Mai : Turnier in Barsinghausen

 

3 Tage Turnier liegen hinter uns !!! Es war anstrengend, erfolgreich, fröhlich, sommerlich, warm, schweißtreibend, aufregend, komisch, emotional, supertoll ….. .

Angefangen am Freitag mit 3 goldenen Schleifen (Childrenklassen, Nachwuchs L-Einzel, und Nachwuchs Einzel) und zwei dritten Plätzen (Nachwuchseinzel und Schrittgruppe- die von Larissa erstmalig longiert wurde !)ging es Samstag weiter mit tollen Platzierungen :

Die L18 Gruppe erreichte Silber, unsere A16 Gruppe siegte bei ihrem zweiten Turnierstart mit Aufstiegsnote , Luna kam im L Einzel auf Platz 4 und Justus siegte im M Einzel. Dazu kamen die Bezirksmeistertitel (Gold für Justus, Silber für die A16 und Bronze für die L18).

Am Sonntag hat unser Bock-Kür-Team „die Holzfäller“ viel Spaß gehabt-und dann ging´s zum Mex nach Bissendorf !

20./21. Mai 2017

Wir hatten ein traumhaftes Wochenende beim RV Sudwalde in Heideloh. Bei den L18 Teams kamen wir auf Platz 2. Auch Luna, erstmalig in L Einzel unterwegs holte sich die silberne Schleife. Bei Justus war die Freude riesig. Nach seiner Verletzungspause startete er mit abgespeckter Kür im Junior Einzel und siegte dort mit einer 7 vor dem Komma ! Unser „Karlchen“ alias „Flying Dutchman“ war wieder ganz Profi! Der hat jetzt erstmal eine Wellnessphysio verdient !!!
Nach nur 4 Stunden Schlaf ging es Sonntag früh weiter mit unseren 9-11 jährigen Voltis. Die waren bei ihrem ersten A16 Start mächtig aufgeregt und trotzdem so super cool. Unsere „Soraya“ hat die Kleinen souverän durch die Prüfung getragen! Und dann gabs die goldene Schleife! Was für ein tolles Wochenende.

 -----------------

Fotosession mit Janine ♥

------------

Springunterricht bei Frank

--------------

Eilidh Ende April... erste Schrtte als Voltigierpferd

------------------

Euch Voltis, Euren Familien und Freunden ein wunderschönes Osterfest !!!

Vielen Dank an

Susanne, Lisa, Kim+Mimi,Anne,  Kim+Lara, Flo, Johanna, Fri, Celine, Sophie, Janine, Antonia, Nina, Larissa und Lina !!!

Ich freue mich sehr darüber, daß ihr helft, es geht auch leider nicht ohne Eure Unterstützung ! Wir sind ein kleiner Verein mit vielen Pferden- wenn jeder ein bisschen mit anpackt, dann schaffen wir das mühlelos!!! Und ein bisschen "Pferdeversorgung" gehört ja auch eigentlich bei unserem Sport mit dazu !!!

 

---------------------

7.-9.4.Wahnsinns-Wochenende in Resse

Basispassprüfung, Voltiabzeichenprüfung und Workshop bei Gero Meyer

Am 7.April standen zunächst die Voltigierabzeichen der Klassen 7,9 und 10 auf dem Programm. Traditionell findet diese Prüfung gemeinsam mit dem RV Neuwarmbüchen statt. Insgesamt wurden 21 Kinder in Theorie und praktischem Voltigieren geprüft und Dank der guten Vorbereitung haben alle Kinder bestanden!

 

Der 8.April begann morgens mit der sehr zeitintensiven Prüfung zum Basispass und insgesamt 5 verschiedene Stationen (z.B. Führpacour, Dreiecksbahn, Verladetraining etc.). Seit Januar sind die 16 Mädchen mit der Vorbereitung bereits beschäftigt und alle zeigten umfangreiche Kenntnisse, die von den Richterinnen Frau Dehnert und Frau Thies gelobt wurden.

 

Der Nachmittag des 8.Aprils war der Prüfung zu den Voltigierabzeichen Klasse III und IV vorbehalten. Nach dem praktischen Voltigieren musste die theoretische Prüfung absolviert werden. Hier haben 3 Prüflinge bestanden.

Am letzten Tag des Wochenendes, dem 9.April lud der RVC Wedemark noch zu einem Intensiv-Workshop bei dem ehemaligen Vizeweltmeister Gero Meyer ein. Neben eigenen Gruppen und Einzelvoltigierern nahmen hier auch Teams von Nachbarvereinen z.B. Elze-Bennemühlen teil.

 

 

 

 

 

 

2.4 Turnier in Hülsen

Am 2. April fand in Hülsen das erste Saisonturnier für die RVC Voltis statt.

Der Sonntag stand in Hülsen im Zeichen der Nachwuchseinzelvoltis. Enna Schubert startete in der „CHildren Klasse“ mit einer sauberen Pflicht und einer bezaubernden Kür am Holzpferd und erreichte in dieser Prüfung den 3. Platz . Der zweite weiße Schleife für Platz 3 an diesem Wochenende ginge an Carolin Depping , die ebenfalls mit „Ayhnndraz“ startete. Carolin ging erstmalig in der L-Nachwuchsklasse an den Start

 

 

 

"Karlchen" auf der Equitana

Equitana Voltimagic 2017...
Trotz wenig Schlaf, genähtem Fuß und ein gaaanz kleines bisschen Chaos war es ein tolles Wochenende. Unser "Karlchen" ist sicherlich nicht der Prototyp eines Voltigierpferdes, aber er hat ein Löwenherz: Nahezu ohne Probe in diese krasse Show!!! Es war wunderschön mit Euch : Jannik,Thommy, Vic & Euer TEAM !!!

 

 

 

 

 

Vielen lieben Dank an Petra für die wunderschönen, selbstgenähten

Pferdepass-Hüllen

 

 

21.3.: Unser "Männerteam" bei der Scheckübergabe der

Gemeinde Bissendorf

 

 

20.3. : TEAMNACHMITTAG in BISSENDORF

Am Montag Nachmittag haben sich alle Turnierteams bei Iris zum Videogucken und einem großen gemeinsamen Mitbringbuffet getroffen. Wichtigster Aspekt waren außerdem die Absprachen zu der kommenden Turniersaison z.B. Helfen vor und nach dem Turnierstart, Absprachen zu Auswechselvoltis, Frisuren, gemeinsame Aktionen vor und nach dem Turnier, Verhalten auf Turnier usw. Außerdem überlegen wir, ob wir gemeinsam am Workshop im November im Rheinland teilnehmen.

 

 

 

Liebe Voltis und Eltern,

die große Sponsorenaktion „Neue Masche“ beginnt ab sofort. Die Kinder bekommen Produktkataloge und Bestell-Listen mit nach Hause und es wäre wunderbar, wenn Sie alle diese Aktion unterstützen würden. Socken braucht man doch immer J !!!! Von jedem verkauften Sockenpaket gehen 4 Euro direkt an uns.

Unser Wunschtraum ist es , mit dieser Aktion das Geld für einen neuen Voltigiergurt einzuwerben , sowie die noch fehlende  Restsumme für unsere Trainingsanzüge zusammen zu sammeln.                                                                        

 Wenn jeder 12-15 Kästchen verkauft , dann haben wir die Summe zusammen!!!

Selbstverständlich ist es nicht verpflichtend bei dieser Aktion mitzumachen.

Wer uns gerne  helfen mag, nimmt bitte die Kataloge zur Ansicht und füllt mit Bekannten, Oma, Opa, Tanten, Freunden, Nachbarn, Eltern, Geschwistern, Kollegen  usw. die Listen aus und gibt sie an Iris weiter bis zum 30.April. Das Geld für die Strümpfe braucht erst eingesammelt werden, wenn die Ware im geliefert wird  !!!

Wie wäre es z.B. mit einem lustigen Sockengutschein für das Osterei ??

ACHTUNG: JEDER DER 30 Sockenkisten verkauft, bekommt eine tolle Volti Leggings (Farbe und Grösse nach Wahl)

-----------------

 

 

 

 

 

Jungenlehrgang in Hülsen am 5.3.

Fred und Justus haben am 5.3. am Jungenlehrgang des Bezirksverbandes in Hülsen teilgenommen. Mit dabei waren auch "Jack" und "Karlchen". Es war ein richtig toller Workshop mit intensivem Pferdetraining und noch intensiverem Turnhallentraining. Gleichzeitig war es auch Fred´s Geburtstag, deshalb hatte er eine große Schokitorte mit nach Hülsen gebracht !!!!

 

 

 

 

--------------------------

"Volti geht durch den Magen"

Kochaktion der A16 Gruppe am 27.2. bei Iris

 

 

------------------

„Das Männerteam“ siegt in Voltlage

(Nordrhein Westfalen)

Am 26.Februar war der RVC Wedemark zum Holzpferdeturnier des RFV Schwagstorf eingeladen.

Das „Unified Team“ startete nach einigen abenteuerlichen Trainingsnachmittagen, an denen aufgrund von Krankheit oder beruflichen Verpflichtungen nur das halbe Team teilnehmen konnten mit einer völlig neuen Kür und erzielte nur Platz 4. Das Team war über dieser Platzierung sehr enttäuscht, und freut sich nunmehr auf die im Mai beginnende Pferdesaison.

Das Freizeitteam „der Iris ihre Männer“ ging mit den Voltivätern Alex Judis und Peter Bause, sowie den beiden Voltigierern Justus Schuckert und Frederik Berthold an den Start. Mit von der Partie war die Chefin vom Team: Kim Bause im zünftigen Dirndl.  Bereits der Einlauf der fröhlichen Männertruppe sorgte für riesigen Applaus in der Turnhalle. Das Thema „ich und mein Holz“ war  bis ins kleinste Detail durchchoreographiert und sowohl auf dem Holzpferd mit tollen Übungen, als auch beim „Rahmenprogramm“ effektvoll umgesetzt. Mit einer Traumnote von 10,0 für Gesamteindruck siegte das Team der fröhlichen Voltikerle , welches von den Trainerinnen Kim und Lara Bause auf hervorragende Art und Weise auf diesen tollen Auftritt vorbereitet wurden.

 

 

 

Voltigym jetzt mit Heizung

Grade noch rechtzeitig zu den knackig kalten Tagen haben wir für unsere Moviehalle, sprich unser "Voltigym", eine Infrarotheizung bekommen. Jetzt müssen wir nicht mehr frieren beim Bodentraining oder auf dem Movie.

Vielen Dank an die Lotto-Sport-Stiftung

 

 

 

 

----------------

Vielen Dank an alle, die mit Blümchen, kleinen Texten und Bildern von Kilkenny Abschied genommen haben.

----------------

 

Ein Augenblick um zu sterben,
eine Ewigkeit die Hoffnung zu erwerben.

Ein Augenblick sich zu trennen,
eine Ewigkeit das Licht zu erkennen.

Ein Augenblick sich zu verlassen,
eine Ewigkeit die Liebe zu erfassen.

Ein Augenblick um zu erflehen,
eine Ewigkeit sich wiederzusehen.

Ein Jahr an dich zu denken,
eine Ewigkeit dir Frieden zu schenken.

Martina Rose-Hörst

 23.1.2017 Kenny ist heute Nacht auf die immergrüne Wiese gegangen

------------------------

Der neue Basispass-Kurs hat begonnen

Bis Ende März nehmen 17 Kinder des RVC und der Bissendorfer Hobbits (es ist altertechnisch der jüngste Kurs den wir je hatten) regelmässig die Theorie und Praxisstunden bei uns in Anspruch. Die Prüfung findet am 8. April statt.

 

6.1. Voltigieren bei minus 10 Grad !!!!

 

--------

5.1. Eislaufen der Voltis

 

-----

Frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das Neue Jahr

Mögest du dir die Zeit nehmen,

die stillen Wunder zu feiern,

die in der lauten Welt keine Bewunderer haben.

Irischer Weihnachtssegen

 

 

 

8.-11. Dezember:Pferd und Jagd 2016

4 tolle Messetage liegen hinter uns. Es war wieder ein anstrengendes aber auch sehr besonderes Erlebnis für alle Teilnehmer und Helfer vor und hinter den Kulissen. Ein großes Dankeschön an alle!!!! Denn ohne Eure Hilfe beim Bestücken unseres gut sortierten Messe-Standes, bei der Abwicklung der nicht unerheblichen Logistik, bei Moderation und Pferde-Versorgung und, und, und ....wäre eine solche Aktion gar nicht zu schaffen.

Am Messe-Donnerstag haben wir erstmalig den PSV Children Messe Cup organisiert. Eine tolle Veranstaltung für den Voltigiernachwuchs, bei dem sich unsere Enna und unsere Caro auf Platz 2 und 3 platzieren können. Die Vorführungen am  Freitag standen auf dem Zirkel in der Halle 16 ganz im Zeichen des Themas "Inklusion" und Samstag standen kleine Shows zum Thema "eine Reise durch die Welt des Voltigiersports" auf dem Programm. Am Messesonntag haben wir zum 5. mal den Voltibock-Showwettkampf organisiert, der inzwischen ein richtiger Publikumsmagnet ist. In diesem Jahr hat unser "Männerteam" , bestehend aus Alex, Peter, Roman, Fred, Justus und Simon, daran teilgenommen. Sie waren der absolute Kracher !!!! Und wir waren megastolz auf unser Team !!!

 

 

16.11.2016

Heute ist unser "Fini" auf die immergrüne Wiese gegangen.

"Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren" (Goethe)

 

2. und 13. November: Kürlehrgang bei Johanna Krause

An zwei Tagen haben wir die Richterin Johanna Krause aus Marburg eingeladen, um unsere Küren weiterzuentwickeln und zu gestalten. Auch wenn die Temperaturen eisig waren, war die Stimmung gut. Die 3 Turniergruppen und die Einzelvoltis können nun mit neu gestalteten und aufgepeppten Küren in die Wintersaison starten. Im Januar werden wir uns nochmal zusammen mit Johanna die Küren anschauen, bevor sie den letzten Turnierschliff bekommen.

 

 

 

30. Oktober Radtour der Voltis & Ehrungen

Am 30.10. haben wir eine umfangreiche Radtour durch die Wedemark unternommen. Die besten Abenteuer beginnen ja bekanntlich immer mit dem Satz "Laß uns doch mal eine andere Strecke nehmen" :-) ...aber Dank Navi haben wir nach Hause gefunden. Das hat gottseidank auch fernab der Zivilisation funktioniert.

In Bissendorf angekommen haben sich alle an einem tollen selbstgemachten Buffet gestärkt und Fotos aus dem Jahr 2016 angeschaut. Zu unseren "Sportlern des Jahres" wurden in diesem Jahr gekührt:

EMILY GEHRMANN, CAROLIN DEPPING und FERIDE DEMIR

 

22.10. Turnier in Neuenkirchen

Es war ja wirklich ein nettes Turnier :-) aber wir hatten an besagten Samstag wirklich einen Lauf der Pannen.

Es ging  schon bei der Nennung los: die L Unified sollte starten, die haben aber den Termin vergessen und somit startete die L18. Kaum losgefahren fiel uns auf, daß unsere Peitschen wohlbehütet am Stall geblieben waren. In Neuenkirchen angekommen stellten wir mit Abgabe der Musik fest, daß auch der Leistungsnachweis der L18 noch im Reiterstübchen in Resse ruhte ! Irgendwie ließ sich das alles dank lieber Leute lösen ....und wir hatten wirklich einen schönen Turniernachmittag! Sonntag Abend dann der nächste Schreck: die teuren Pads waren nicht in Resse, sondern wurden in Neuenkirchen vergessen. Kathis Papa holt sie am Dienstag ab...vielen lieben Dank dafür!!!

Man gut, daß die Turniersaison für die Gruppen jetzt beendet ist... womöglich wäre das nächste mal das Pferd vergessen worden !

 

 

16.10. Turnier in Steyerberg

Für die beiden L Gruppen , Mel und Iris war die Nacht um kurz vor 4 zu Ende. Nach dem Stalldienst, dem Einpacken von Ausrüstung und Zubehör und dem Verladen der Pferde ging es in abendteuerlicher Fahrt durch eine nebeldurchwirkte Nacht nach Steyerberg. Trotz 2 Gruppen in einer Prüfung lief alles total klasse. Jeder hat mit angefasst und es war eher lustig-geschäftig als stressig. Die Siegerehrung fand ohne Trainer statt; Iris musste Dexy und Karlchen gegen Jack tauschen.

Am Nachmittag lief es auch sehr gut. Justus und unsere Gastvoltigiererin Lina aus Braunschweig turnten auf Jack zwei passable Durchgänge. Jack macht seinen Job als Voltipferd mit jedem Start besser und überhaupt hatten sich am Vormittag auch Karlchen und Dexy von ihrer Schokiseite gezeigt. Das macht wirklich Spaß zu starten, mit so tollen Pferden und natürlich so supertollen Voltis !!! Wir könnten uns natürlich noch ein bisschen verbessern .... das Stehen erinnert doch an der einen oder anderen Stelle (...hüstel...) eher an einen Skispringwettbewerb. ♥

 

25.9. : Bissendorfer Sonntag

Am 25. September haben wir mit unserem "Blumentopf-Stand" auf dem Bissendorfer Sonntag gestanden, um Geld für Harrys neuen Voltigiergurt zu verdienen. Von jedem verkauften Topf gingen und gehen 20% als Spende an unsere Sparte. Wir konnten einige der schönen Töpfe an den Mann/an die Frau bringen und haben darüber hinaus einiges an Weihnachtskarten verkauft (es gibt ja auch schon Zimtsterne im Supermarkt!!). Es war ein toller Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein. Töpfe können natürlich immer noch bestellt bzw. gekauft werden ! Einfach bei uns melden !!!

 

 

Turnier in Hänigsen + „Children Trophy Voltigieren“ Bronze für unsere Enna

Am 17. und 18.September fand in Hänigsen das diesjährige Voltigierturnier mit dem Finale der „Children Trophy Voltigieren“ statt.

Am Samstag starteten die beiden Duos Kati und Lina sowie Antonia und Emily auf Karlchen, der in dieser Prüfung als bestes Pferd geehrt wurde. Die beiden Duos haben in Hänigsen das erste mal die L Pflicht geturnt, die sicherlich noch etwas Übung braucht. Beide Duos zeigten aber eine flüssige und souveräne Kür. Enna und Caro starteten auf Ayhnndraz Nachwuchseinzel, zeigten beide einer sehr gute Leistung,  hatten aber einige Abzüge in der Pflicht zu verbuchen, weil Andi nicht so locker lief wie gewohnt.

Am Sonntag erstmalig Galopp/Schritt gestartet ist unser "Andi-Team". Die kleinen Mädels zeigten eine supertolle Kür und waren stolz auf ihre neuen Anzüge (und Zopfgummis!).

 

Enna und Caro waren wieder im Einzel unterwegs. In der Children-Prüfung zeigten sie wunderschön geturnte Küren. In der Gesamtwertung über die Turniere, die in dieser Nachwuchsförderprüfung stattgefunden haben, erreichte Enna die Bronzemedaille.

Gut gelaunt und fröhlich griff erstmalig die frisch gebackene L18 Gruppe in das Turniergeschehen ein. Das Team freute sich bei seinem ersten Start in dieser Leistungsklasse  riesig über Platz 2. „Flying Dutchman“ wurde auch Sonntag als bestes  Pferd in seiner Prüfungsklasse ausgezeichnet!

 

 

 

Tag des niedersächsischen Pferdes in  Verden

Am vergangenen Sonntag waren wir mit einem 15 minütigen Showbild in Verden beim "Tag des niedersächsischen Pferdes" vertreten. Thema war "eine Reise durch die wunderschöne Welt des Voltigiersportes". Moderiert von Anne, haben drei unser Minis begonnen (Anni, Caro und Franzi), im Anschluß haben Enna und Carolin L-Pflicht und Küren auf Andi präsentiert. Dann hat das Unfied Team hat eine tolle Bock-Kür gezeigt und abschließend ist Justus mit Karlchen aufgetreten. Es war ein schöner Tag, auch wenn die Zuschauerzahlen in Verden nicht unbedingt überwältigend waren. Vielen Dank an Peter Bause, der unseren "Klaus" in die Niedersachsenhalle gekarrt hat .

 

 

-------------

Putztag für den Pferdetransporter !!!

Fred und Justus mit vollem Körpereinsatz

4.9. Turnier in Bötenberg Wietzen

Ein sehr nasses Turnier war das . Während unser Mäuseteam noch bei recht gutem Wetter starten konnte und auch Justus mit "Jack" seinen Start absolviert hatte, fing es plötzlich an , wie aus Eimern zu gießen. Jack und Karlchen waren in einem selbstgestickelten Paddock unterbracht und wenig "amused".... Nach einer kurzen Unterbrechung, Sonnenschein und allgemeinem "Trockenlegen" ging es schlagartig wieder los mit heftigsten Schauern. Karlchen verweigerte die sonst so zuverlässige Zusammenarbeit beim Start unseres wunderschönen Duos und zackelte ständig an, so daß Lina und Kati schlecht turnen konnten. Jack versuchte uns mit energischen Fluchtversuchen Richtung Hänger derweil davon zu überzeugen, nach Hause zu fahren....was wir dann auch taten.

 

-------------

 

Voltigiervorführung im Altersheim in Hoheheide

Am 24. August waren wir zu Gast im Altersheim in Hohenheide. Es war ein wunderschöner Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein. Direkt vor dem Haus war eine kleine Wiese, wo unsere Mäuse und Minimäuse sowie Enna für 45 Minuten ihre Voltigierübungen (Pflicht und Kür) auf Ayhnndraz gezeigt haben. Die Mitarbeiter des Hauses hatten alles wunderschön vorbereitet und Zelte aufgestellt. Natürlich wurden auch Getränke und Eis gereicht. Es war wie ein kleines Fest und wir hoffen sehr, daß es den Bewohnern des Hauses genau so gut gefallen hat wie uns♥

4 Wochen zuvor hatte uns Frau Hachmeister, eine Bewohnerin des Heimes anlässlich ihres 85. Geburtstag eine Spende in Höhe von 500 Euro überreicht. Diese Auftritt war als "Dankeschön" gedacht. Aber wir kommen gerne auch im nächsten Jahr wieder. Die Kinder haben den älteren Herrschaften wirklich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert !!!

 

21. und 22. August: Turnier in Arpke

Die zweite Saisonhälfte hat begonnen. Samstag früh ging es los : Morgens um 5 Uhr am Stall, es riecht nach nassem Gras, Pferden und Schmetterlingsflieder! Das sind schon besondere Momente, die einfach zum Turnierfeeling dazu gehören. Das Unified Team hatte den ersten L Start. Kilkenny durfte als Beifahrer für Dexy mitfahren und hatte es sichtlich genossen, ein bisschen wieder "dabei" zu sein. Dexy hat sich für seine Verhältnisse ganz gut benommen, in der Pflicht war das L Team noch sehr nervös und hat etwas Probleme in der Fahne und beim Stehen gehabt. Die Kür lief sehr viel besser. Insgesamt war es ein guter Start mit einem aufgeräumten und gut gelaunten Team.

Sonntag hatte "Jack" seinen ersten Start. Er war etwas wuschig und undiszipliniert. Kür im Schritt ist nun so gar nicht sein Ding, aber die Pflicht im Galopp hat er gut gemeistert. Mittags gingen noch unsere "Minimäuse" an den Start mit ihrem "Andi". Die Süßen waren wieder wunderschön anzusehen und haben sehr schön geturnt. Alles hätte so toll sein können, wenn es nicht plötzlich wie aus Eimern angefangen hätte zu gießen. Zu allem Überflußt hatte Andi sich entschieden mal wieder nicht auf den Anhänger zu gehen, so daß wir am Ende nass bis auf die Socken waren. Wir haben uns dann im Kaffee in Bissendorf mit Obsttorte und heissem Kakao wieder aufgewärmt!

 

  

 

 

14.August: FUN GAMES IN BISSENDORF

 

Abkühlung im Natelsheidesee

Nach dem wir am 25.7. Training mit der Landestrainerin Elke Guckeisen hatten, haben wir uns für den nächsten Tag eine Auszeit gegönnt und sind gemeinsam zum Baden an den Natelsheidesee in Bissendorf Wietze gefahren ! Eine coole Aktion !!

 

 

23.Juli: Hochzeit von Anne und Sascha !!!!

 

 

 

Unsere neuen Katzen "SIMBA" und "NAALA"

---------

22.7. "Harry" ist angekommen

Dieses mal hat die Pferdesuche wirklich lange gedauert ...und nach dem misslungenen "Kauf" von vor 14 Tagen und vielen weiteren hunderten von Kilometern in der letzten Woche, hatten wir die Hoffnung erstmal aufgegeben. Doch grade als wir uns entschieden hatten, die "Pferdesuche" auf Herbst zu verschieben trat der große "Harry" in unser Leben !

 

 

 

 --------------

Unterwegs mit Jack

Am letzten Freitag waren wir mit Jack zu Besuch in Osterwald bei Vera und ihren Voltis. Wir wollten vor dem ersten Turnierstart mit Jack mal andere Gefilde mit ihm erkunden. Da das soweit ganz gut geklappt hat, freuen wir uns nun auf seinen ersten Start Ende April !!!

 ------------------

Wir wünschen allen wunderschöne Ferientage !!!! Und nicht die Trainingspläne vergessen !!!



Am letzten Schultag vor den Sommerferien findet am Stall des RVC Wedemark traditionell der
Spielenachmittag für die Voltigierkinder der Nachwuchsgruppen statt. Dieses Jahr standen für die 6 bis 11jährigen Geschicklichkeitsspiele mit und ohne Ball auf dem Pferd an. Sie versuchten Bälle in verschiedenen Gangarten und wackeligen Positionen vom Pferd aus in Eimer zu werfen und turnten schwierige Übungen wie Vorwärts- und Rückwärtsrollen auf dem Pferd. Die Kinder können so auf spielerische Weise ihre Koordination verbessern und das Gleichgewicht schulen. Voltigierer, die gerade nicht auf und mit dem Pferd beschäftigt waren konnten sich mit bunten Stiften ihr eigenes T-Shirt bemalen. Zu finden waren neben den eigenen Namen und Pferdeköpfen auch vereinzelte Mäuse, denn die RVC-Nachwuchsgruppen sind das Mäuse- und das Minimäuseteam. Zwischendurch gab es eine kleine Stärkung vom Obst- und Kuchenbuffet und nach dem „Fotoshooting“ durch die Eltern gingen alle lächelnd und mit bunten T-Shirts in die Sommerferien.

Landesmeisterschaft in Lilienthal 18.6.

Am 19.6. sind wir zu einer sehr entspannten Zeit nach Lilienthal aufgebrochen. Wir hatten viel Gepäck dabei, da wir gehofft haben, es in die Endrunde bei der LM zu schaffen. Leider ist Justus ganz knapp aus der Qualifikation raus gewesen, so daß wir am Abend wieder in heimatliche Gefilde abgereist sind.

 

 

Heiligenrohde 11.6.2016

Nach einer Woche Special Olympics ging es am Samstag zu den Bezirksmeisterschaften nach Heiligenrohde .Nach der 5. Aufstiegsnote war das der letzte A Start, mit dem 3. Platz in der Bezirksmeisterwertung für unser Team Wedemark 3. Heiligenrohde war gleichzeitig der letzte Start mit unserer traumhaften "Soraya". Soraya wird künftig nur noch den kleinen Einzelvoltis zur Verfügung stehen. Natürlich gab es zum letzten gemeinsamen Turnier einen großen Obstsalat, den Soraya brüderlich mit "Karlchen" geteilt hat. Highlight am Rande des Turnieres: die Spende in Höhe von 500 Euro der Firma CEMA AG für unser neues Pferd !!!!

 

 

 

NDR BERICHT:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Special-Olympics-Die-Voltigierer-aus-Wedemark-,hallonds33244.html

 Special Olympics 2016: Bericht

6.6.: 1. Tag

Der Tag begann am Stall um 8 .30 Uhr. Pferde versorgen, Turniersachen packen, Pferdepässe suchen ..und schließlich durch den morgendlichen Verkehrsstau ins Reiterstadion Hannover fahren! Kaum angekommen, fehlte die Longierpeitsche (Danke an Tanja..die uns aushalf). Unser Trainingsprogramm für alle Teams ,Einzel und Duo verlief super. Auch unser toller Fotograf Irving Villegas war wieder vor Ort (wir sind schon sehr gespannt auf die Bilder!!!). Schließlich haben sich die Helfer Mittags in Resse zu einem sehr gesunden Snack getroffen (Schokokekse, Limo, Chips und Haribocolafläschen). Die Voltis aus der Schule sind in ihr Quartier gefahren, Annalena und Susanne haben auf Andi noch eine Runde trainiert und Iris ist zum Headcoachmeeting nochmal nach Hannover gefahren. Morgen gehts dann los mit den Wettbewerben !!!

--------------

7.6. : Tag 2:

Der zweite Tag war schon etwas "sortierter". Die Ausrüstung war komplett und unsere Athleten wurden von unseren Mädels und Justus super umsorgt. Dexy hat sich gut benommen und die Kür und Pflicht bei den Klassifzierungen lief sowohl bei der Schritt-Gruppe wie auch bei Simon recht gut. Mitfahrer Nashi hat es genossen, daß Susanne ihn mit Matschbananen bestochen hat.

--------------

8.6.: 3. Tag:
...same procedure as yesterday: alles packen, nach Hannover, Pferd abladen und los.... !!! Wir hatten heute nur einen Starter: Simon in der Klasse E1, Kür und Pflicht im Galopp.
Während Simon bei der Klassifizierung am Montag noch die Hälfte seiner Kür vergessen hatte, fiel ihm noch rechtzeitig zum Finale ein, daß es da ja noch einen Bodensprung gab :-) . . Insgesamt hat alles recht gut geklappt, Simon war seeeehr glücklich, Dexy soweit brav, das Team einfach unbezahlbar .

9.6.: 4. und letzter Tag:

Der letzte Tag endete ein bisschen entäuschend für uns. Unsere Special Olympics Schrittgruppe erreichte die Bronzemedaille hat richtig toll geturnt! Das Duo Justus/Patrick nach einer wirklich sauberen Pflicht und einer ordentlichen Kür Platz 4 und unser Unified Team die Silbermedaille. Annalena kam mit Andi auf Platz 7!
Wir hatten eine wunderschöne Woche im Reiterstadion Hannover, Dexy erholt sich auf der Weide.

 

 -------------------------------

--------------------------------------------

 

 

 

 5.6. 2016: Aligse

Der Großteil des A16 Teams musste schon m 3.45 Uhr aufstehen...Pferde versorgen, putzen, Padbezüge wechseln, Auto packen. Die A16 Gruppe war zwar etwas wuschig...es war wohl zu früh und zu warm ..und Soraya hatte auch noch ein bisschen mit den neuen Eisen ihre Mühe. Nichts desto trotz haben wir uns über ein schön organisiertes Turnier, mit viel Ruhe zwischendurch und einem tollen Gaststall für unsere Pferdeprinzessin gefreut! Und natürlich über unseren Sieg mit der 4. Aufstiegsnote.

 

----------------------------------------

 

 

 -----------------------------------

--------------------------------------------------------

Turnier in Heideloh 21.5.

Das war eins von den Turnieren, wo voller Einsatz verlangt war ! Morgens um 3.45 war die Nacht zu Ende. Fred, Justus, Larissa und Iris trafen sich am Stall, um alles für das Turnier vorzubereiten und um die übrigen Pferde zu versorgen. Der Rest des A16 Teams stand um 7.30 Uhr bereit für "Frisuren" und "Warm up". Nach einer super Pflicht (die immer noch ein bisschen langsam war, denn Sophie konnte schon wieder nicht ihre Pflicht zu Ende turnen!) und einer sehr guten Kür, landeten wir mit unserer 3. Aufstiegsnote und der WN 5,5 auf dem zweiten Platz. Die Freude war riesig. Nach der Siegerehrung fuhr das A Team heim. Und das Team um Justus legte sich für einige Stunden in das VOMO (Voltimobil) zum schlafen ! Irgentwie war aber wohl der Tag zu lang für alle... Karlchen hatte wenig Lust zum galoppieren, nachdem er fast 20 STunden auf Anhänger und in der Box verbracht hatte, Justus war auch nicht so richtig da. Platz 9 war es am Ende.

--

 

 

Pressetermin Special Olympics in Hannover

Hier gibts den Fernsehbericht mit unserem Unified Team ♥

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/niedersachsen_1800/Niedersachsen-1800-Uhr,sendung511122.html

(ab Minute  12)

 

http://rtlnord.de/nachrichten/die-kurznachrichten-vom-18-mai-2016.html

(ab Minute 2.20)

 

 

-----------------------------------

6.+7. Mai: Turnier in Barsinghausen

Zwei sehr lange aber erfolgreiche Turniertage liegen hinter uns. Am Freitag starteten unsere Minimäuse mit Andi (der problemlos sowohl auf der Hin- und Rückfahrt den Anhänger bestieg). Die kleinen Voltis haben die Kür und Pflicht schon ganz prima absolviert, wofür sie auf Platz 3 kamen. Unser Duo Kati und Lina zeigte eine sehr schöne Vorführung, die besonders in der Gestaltung und Ausführung toll war. Enna und Caro traten sowohl in der Einzelnachwuchsprüfung als auch wieder zur Childrens Trophy an- Andi war auch hier mit von der Partie-trotz der vielen Starts hat er seinen Job richtig gut gemacht und die viele Zuwendung sichtlich genossen. Am Samstag ging es weiter mit der A 16 Gruppe. Es begann sehr abenteuerlich : 10 Minuten vor Prüfungsbeginn waren nur 3 Voltis im Vorbereitungs-Zirkel, die Pferdepässe wurden gesucht, die Musik war noch nicht da und Emi hatte keinen Anzug.... Nach einer Runde "mentalem Training" waren die Mädels+ Fred dann so tiefenentspannt, daß sie in der Pflicht erstmal alle Übungen deutlich länger turnten als jeh zu vor. Das bedeutete, unsere Pflichtzeit reichte nicht aus und Sophie wurde als letzte im Bunde rausgeklingelt. Etwas geknickt ging es in die Kür- die wiederum nahezu fehlerlos klappte. Am Ende war die Freunde grenzenlos über Platz 1, Aufstiegsnote und Regionsmeistertitel !!!!

Justus und Karlchen waren am späten Nachmittag auch noch dran. In der Einzelprüfung kamen die beiden auf Platz 6, in der Regionsmeisterwertung auf Rang 2 ".

 

 

 

 Bericht aus Hülsen findet ihr hier:

http://www.myheimat.de/wedemark/sport/carolin-depping-auf-platz-2-d2754263.html

___________________

 

Vielen Dank an die Bissendorfer Judokas:

Wir haben jetzt coole Matten für unsere Movie Halle:

 

Den Bericht über unsere Abzeichenprüfung für unsere Nachwuchsvoltis findet ihr hier :

http://www.myheimat.de/wedemark/sport/abzeichenpruefungen-der-nachwuchsvoltis-in-resse-d2754264.html

24.4. Turnier in Hülsen

Der Turniermorgen begann um "entspannte" 8 Uhr morgens. Caro, Enna, Justus und Iris haben die Pferde versorgt und den Stall für Abends fertig gemacht- damit nach dem Turnier nicht so viel Arbeit wartet. Hülsen empfing uns wie bereits im vergangen Jahr mit heftigen Regen und Graupelschauer. Den Anfang machten Caro und Enna die erstmalig in der "Childrens Trophy" starteten. Auf Soraya zeigten sie die L Pflicht, im Anschluß daran eine Kür auf dem Holzpferd. Caro erreichte hier Platz 2. Enna kam auf Platz 4. Am Nachmittag startete Justus Einzel M. Leider fand er nach einem Abrutscher vor seinem Rad nicht in die Kür zurück und  stürzte nochmal beim Rückwärtsstehen... manchmal gewinnt man, manchmal macht man Erfahrungen  !

16.4. Turnier in Hohenhameln

Am 16.4. waren unsere beiden Nachwuchsgruppen "Mäuse" und "Minimäuse" auf dem Voltigierturnier in Hohenhameln. Die "Mäuse" haben mit Anne an der Longe, Vani als Helfer und "Karlchen" als Pferd eine tolle Pflicht und eine wunderschöne Kür geturnt. Am Ende gabs dafür GOLD !!! Für die  "Minimäuse" gab es dieses mal nur Platz sechs- aber unsere Minis haben sich toll geschlagen, jeder wusste seine Kür und seine Pflichtübungen auswendig + alle haben sich riesig Mühe gegeben. Bereits am 15.4. haben unsere "Kleinen" den "Andi" ordentlich gewaschen, Pads bezogen und und den Turnierwagen gepackt !!! Alles Arbeiten, die zu einem Turnierstart dazugehören !!!

 

 

10.April: Saisonstart in Rechtern

Das erste Turnier der Saison war ein toller Tag für uns. Natürlich ging es wieder früh morgens los. Erstmalig mit unserem neuen Anhänger sind wir auf Turnier gewesen- natürlich fanden die Pferde es sehr komfortabel ! Insgesamt hatten wir in Rechtern 6 Starts- ein Tag an dem viel organisiert werden musste, aber Dank eines minutiösen Einsatzplanes gab es keine Pannen und alle haben wirklich toll mitgeholfen!!! Kati und Lina machten als Nachwuchsduo den Anfang und kamen mit ihrer "Rapunzel" Kür auf Platz 2. Das Galopp Duo Kim und Lara hatte leider 2 Stürze- kämpfte aber tapfer bis zum Ende. Caro und Enna gingen mit Soraya in der Nachwuchseinzelprüfung an den Start. Es waren tollen Küren mit denen die beiden am Ende Platz 2 und 3 belegten. Dieses mal hatte Enna die Nase vorne :-) ! Justus turnte sich bei einem ersten M Start gleich auf den 2. Platz mit der WN 6,8 und war überglücklich!!! Und richtig stolz sind wir auf unsere A16 Gruppe, die ihren ersten Start mühlelos ablieferte mit der Wertnote 5,13 !!!!

 

 

 

Frühjahrsputz am Stall

 

Wie verhalte ich mich auf einem Voltiturnier ?

(für unsere neuen Voltieltern & Voltis und die "alten Hasen" zum Auffrischen!!!)

 

Voltigierturniere sind hochspezialisierte Sportveranstaltungen, bei denen im Wettkampfzirkel ein
Höchstmaß an Konzentration möglich sein muss!!
Die Voltis möchten am Turniertag ihre Bestleistung zeigen, ob nun S Gruppe oder Nachwuchs-Schritt !
Auch Deine Gruppe möchte nicht aufgrund von Störungen im Zuschauerbereich in der Prüfung gestört werden!!!


Bitte haltet auf den „Zuschauerrängen“ ein paar Regeln ein! ♥:
 

  •  Während der Prüfungen gilt absolute Ruhe !!! Bitte führt keine langen, lautstarken Unterhaltungen, bleibt auf den Plätzen sitzen bis die Prüfung beendet ist, achtet mit darauf, dass Zuschauer, die dicht am Zirkelrand sitzen nicht die Absperrung berühren
    (fällt leider oft  polternd herunter). Und bitte nicht mit Plastikflaschen, Papiertüten und
    sonstigen Utensilien knistern !!!!
  • Umziehen bitte im Pferdeanhänger oder in den Umkleidekabinen !!! NICHT in der Halle und nicht in den Toiletten!!!!
  • Frisieren könnt ihr bitte ebenfalls draussen oder im Umkleidezelt. Der Gebrauch von Haarspray ist in der Halle VERBOTEN!
  • Nicht alle Pferde mögen Blitzlicht, klikende Fotoapparate und blinkende Videokameras.Klärt das vorher ab, wenn ihr Fotos machen möchtet….oft werden die Gruppen von ihren eigenen Fans zu Fall gebracht
  • Inzwischen gibt es viele Turniere, bei denen man während der Prüfung die Prüfungshalle nicht verlassen oder betreten darf. Das ist eine super Lösung, um die Unruhe durch herumlaufende Zuschauer zu unterbinden!!  Bitte habt Verständnis, wenn ihr ein paar Minuten warten müsst bis ihr herein oder rausgelassen werdet!!!
  • Wenn ihr Euer Team anfeuert ist das wirklich cool! Aber ein Wettkampfzirkel ist kein
    Fußballstadion , das gilt auch für die Schlachtrufe der Gruppen vor den Prüfungen! 
    Oft sind auf dem Vorbereitungszirkel  andere Pferde, die das nicht so klasse finden…
    überlegt selbst ob ihr „cool“ oder „rücksichtslos“  sein möchtet und…..vielleicht habt
    ihr in der nächsten oder übernächsten Saison ein Pferd was nicht mehr so gelassen
    auf brüllende Fans reagiert .
  • Voltis sind sehr belastbar und unsere Pferde haben in der Regel super Nerven!
    Unsere Turniere haben unter Pferdesportlern den Ruf wirklich schöne, angenehme
    und harmonische Veranstaltungen zu sein, darauf können wir stolz sein!!!

    Euch allen eine supi Saison 2016 !!!!

 

 

 

Bericht von unserem "Osterworkshop" 2016

Tag 1:

Um 10 Uhr fing unser diesjähriger Osterworkshop mit Einzel /Justus und dem Nachwuchsduo Kati/Lina an. Wir haben in Resse auf Karlchen und dem Movie "Frieda" trainiert. Nachmittags ging es in Heitlingen weiter mit der A16 Gruppe, die die Kür nach langer Zeit mal wieder auf Soraya geturnt haben, sowie unseren Nachwuchseinzel Enna und Caro...alle haben ihre neuen Musiken dabei gehabt! Auch die L Gruppe und unser neues Duo Lara und Kim haben ihre Küren soweit fertig-auch wenn es diverse Stürze noch zu verzeichnen gab !


Tag 2:

Unser zweiter Workshoptag war eher kurz. Vormittags hat Justus nochmal Einzel zur Musik geturnt und unseren „Jack“ ein wenig voltigiert. Enna und Caro haben ihre Einzelküren zur Musik verfeinert, ebenso unser Nachwuchsduo  Lina und Kati. Die haben zur Musik auch coole Einlaufvarianten eingeübt ! Das Duo Kim und Lara hat am Movie trainiert, nachdem es Gestern noch ein paar klitzekleine Pannen am Pferd gab :-)!

 

Tag 3:

Ein langer Workshoptag geht zu Ende. Justus hat den Tag begonnen und Pflicht auf Karlchen und Jack geturnt. Die Talentis haben dann Pferdetraining mit Andi im Anschluß gehabt.  Nachmittags ging es in Heitlingen weiter. Unsere Einzelnachwuchsvoltis Enna und Caro haben die L Pflicht auf Soraya trainiert. Das L Team hat die Kür auf dem Movie verfeinert. Und Abends hat das M Team Pflicht auf Dexy geturnt und eine Kürkorrekturen vorgenommen.

Tag 4:

Heute hatten wir ein besonderes Training: Mentales Wettkampftraining bei Angelika Wirzberger. Das war superinteressant und hat viele neue Impulse für das Training mit sich gebracht. Abends haben wir nochmal "Jack"-Training gehabt.

Tag 5:

Am fünften Tag haben wir ein bisschen relaxed. Es gab jede Menge Essbares und Videos aus den Einheiten der letzten Tage.

Tag 6:

Ein anstrengender Tag liegt hinter uns: Bereits um 12.30 Uhr haben wir in Heitlingen alles aufgebaut für unsere Abzeichenprüfung und das Trainingsturnier. Die 7 Prüflinge Larissa, Emi, Kati, Jette, Lina, Lara und Kim haben alle bestanden! An die Prüfung anschließend haben die L Gruppe und die M Gruppe auf Dexy Pflicht voltigiert...der nach dem langen Tag so gar keine Lust mehr hatte und sich mit Gurt hinlegen wollte ! Unsere A16 Gruppe hat mit neuen Anzüge ihre neue Kür gezeigt und Enna und Caro haben Pflicht und Kür (Einzelnachwuchs) auf Andi geturnt. Die Richterinnen Franziska Haacke und Anke Thies haben uns noch ganz viele gute Anregungen mit auf den Weg gegeben,so daß die Saison jetzt kommen kann !!

-----------------

 

 

 

 

Unsere neuen Stallbewohner: TANA & TAMARIS

Vor 4 Wochen sind die beiden Katzendamen (Mutter und Tochter) aus dem Tierheim Krähenwinkel zu uns in den Stall gezogen. Sie stammen aus einer "Fangaktion" in einem Garbsener Parkhaus. Tana und Tamaris wohnen im Moment noch in unserer Sattelkammer, die sie trotz geöffneter Tür noch nicht verlassen mögen. Beide Damen sind noch sehr schüchtern und ängstlich, aber erste Kontakte lassen sie bereits zu !

 

Fred und Justus beim Jungenlehrgang in Otternhagen

Am 28. Februar waren Fred und Justus in Otternhagen beim Jungenlehrgang. Justus hat auf Karlchen vor allem an seiner Kür gearbeitet und Fred hat mit Andi am Absprung und am Stützschwung gearbeitet. Außerdem stand Krafttraining und Dehnen auf dem Programm. Beide waren auf der Rückfahrt sehr schweigsam (war wohl anstrengend ).. aber die Jungens sagen, daß es Ihnen Spaß gemacht hat !

 

 

"Falltraining" mit Dirk Dehnert am 7. und 8. Februar

2 Tage lang sind alle Voltigiergruppen in die Turnhalle nach Bissendorf gezogen. Falltraining bei Dirk stand auf dem Programm. Das hat nicht nur riesig Spaß gemacht, sondern soll auch im Ernstfall helfen ,Verletzungen zu vermeiden !!! Sowohl unsere "Kleinen" als auch die "alten Hasen" waren begeistert bei der Sache. Den Kurs möchten wir gerne im Herbst nochmal anbieten, sofern Dirk und die Halle zur Verfügung stehen !!!

IM FALLE EINES FALLES...IST RICHTIG FALLEN ALLES

 

 

 -------------------------------------------

 

Wir sind sehr traurig :

Am 5.Februar ist unser "Gustav" über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

 

 -----------------------------------------------

 

 

Flo gratuliert Fini zum 24. Geburtstag am 4. Februar mit einer "Pferdetorte"

-----------------------------------------------------------

 

 

Vielen Dank an den supernetten Voltipapa "DIETER"

für

das Sponsoring der Pflichtanzüge für das M-Team !!!!

 

 

vielen Dank an Paulas Mama

Unsere Frisurenkiste ist jetzt wieder aufgefüllt und sortiert !!!

---------------

M Team in Hamburg beim "Festival der Turnkunst"

Am 23.Januar ist das M Team nach Hamburg gefahren, um sich die tolle Show vom Turnkunstfestival anzusehen. Es war ein echt cooler Nachmittag...und die ersten Figuren wurden schon ausprobiert....

 

Ein kurzer Überblick über das vergangene Jahr in Bildern ....schaut doch mal rein:

www.dropbox.com/s/dqeag8lqkpj8nx3/RVC2015.wmv?dl=0&preview=RVC2015.wmv

-------------------------------------------------

....wie in alten Zeiten

 

Das Jahr beginnt für uns mit Schneefall und Frost. Voltigieren bei Schnee und krassen Minustemperaturen- viele von Euch kennen das noch. Wie schön, daß wir jetzt bei Heiner in der Halle voltigieren bzw. einen Movie haben, der uns halbwegs (!!!) warm durch die Wintersaison bringt. Justus und Simon haben am vergangenen Sonntag mit Karlchen nochmal das "Schneefeeling"ausprobiert

 

 

-------------

Allen Voltis, Reitern, Eltern & Freunden des RVC Wedemark wünschen wir wunderschöne Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2016

 

Ich wünsche mir ...

Ich wünsche mir in diesem Jahr
mal Weihnacht´ wie es früher war.
Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.
Ich wünsche mir ´ne stille Nacht,
frostklirrend und mit weißer Pracht.
Ich wünsche mir ein kleines Stück
von warmer Menschlichkeit zurück.
Ich wünsche mir in diesem Jahr
´ne Weihnacht, wie als Kind sie war.
Es war einmal, schon lang ist´s her -
da war so wenig, so viel mehr!

Jutta Gornik

 

------------------------------------------------------------------------

 

Weihnachtsfeier in Heitlingen

Am 18.12. fand unsere kleine Weihnachtsfeier bei Familie Lindemann in Heitlingen statt. Nach der großen Messeaktion, war bei uns ein wenig die Puste raus ...aber trotzdem hatten wir eine wunderschöne Feier die in der stimmungsvollen Kutschenremise von Heiner und Anne ihren Ausklang bei Kaffee, Punsch und Kuchen fand.

Das M Team mit Danton, Justus mit Karlchen und Flo und Franzi auf Soraya und Blümi zeigten jeweils eine kleine und sehr schöne Vorführung. Wir bedankten uns bei unseren engangierten Trainern und Helfern : Anne, Elli, Sabine, Larissa und Vani (Philipp erhält sein "Dankeschön" im Januar). Geehrte wurde in diesem Jahr die A16 Gruppe als erfolgreichstes Team des Jahres und Soraya wurde das "Voltigierpferd des Jahres 2015". Auch unsere Einzelvoltis Justus, Simon, Enna und Caro wurden für ihre Turniererfolge ausgezeichnet. Ein besonderes Dankeschön gilt in diesem Jahr all unseren Voltigiereltern. Viele Eltern haben sich sehr für uns engagiert: unsere Pferde versorgt, Ställe gemistet, gebacken, gebastelt und natürlich immer wieder "Taxitechnisch" im Einsatz. Und einige Eltern unterstützen uns auch mit Spenden oder organisieren uns Sponsoren!!! Vielen Dank dafür noch mal! Es war ein schöner Abend, mit dem wir unser gemeinsames Voltigierjahr haben ausklingen lassen.

Die Pferd &Jagd 2015 ist zu Ende ....
Wir hatten 4 superschöne Tage in der Halle 16!!!
Vielen Dank an mein wunderbares Team: An die Voltis, die supertoll täglich geholfen haben, sowohl auf der Messe, als auch daheim am Stall. An die Eltern, die den Stand besetzt haben und die vielen leckeren Dinge und schönen Sachen gebastelt, gebacken und dekoriert haben die an unserem Messestand verkauft wurden. Vielen Dank an Claudia, die noch die Deko organisiert hat! Vielen Dank besonders an Anne, Justus, Nessi, Larissa und Vani, die zum Teil schon am Mittwoch mit aufgebaut und den dicken "Klaus" durch die Hallen gekarrt haben...und für 2016 denken wir uns noch etwas richtig cooles aus !!! Erholt Euch alle gut !

Zur Weihnachtsfeier gibts ein kleines Video von der Messe !

Lehrgang auf Gut Langfort

mit Justus, Sanna, Jenny und ihren Voltis waren wir vom 27.11.-29.11. im Rheinland auf Workshop. Während die Kids in der Bettenburg übernachtet haben, waren Jenny und Iris im Hotel :-) !. Von Morgens bis Abends hatten wir Workshops und Praxiseinheiten. Von Kürgestaltung über Ausdrucksschulung, Krafttraining, Beweglichkeit und psychologischem Wettkampftraining war alles dabei!!! Im nächsten Jahr fahren wir auf jeden Fall wieder hin!!! Wer kommt mit ?

 

 -----------------------------------------------

-----------------------

 

 

Messe Pferd und Jagd vom 3.-6.Dezember :

WIR SIND WIEDER DABEI !!!

Wir freuen uns, daß wir auch in diesem Jahr wieder in der Halle 16 auf dem Kinderzirkel eine Stunde lang buntes Voltiprogramm zeigen können. Mit dabei sind unsere Minimäuse und Mäuse, das Unified Team am Bock, die M Gruppe mit einer Akrobatikvorführung, unsere Einzelvoltis Justus, Enna und Caro, die A16 Gruppe und natürlich Soraya, Karlchen & Klaus !!!

Zum ersten mal haben wir auch einen Stand auf der Messe, wo wir Selbstgebasteltes und Selbstgemachtes verkaufen. Der Erlös geht in unsere "Pferdekasse" ♥

-----------------

 

 

Der "NEUE" ist da .....

Frisch angeliefert, von seinem Erbauer Peter Höppner.

Jetzt braucht der "NEUE" noch einen Namen !!! Vorschläge bitte bis zum 30.11. an Iris. Anfang 2016 werden wir mit unseren Sponsoren und allen die an der Arbeit rund um den Movie beteiligt waren eine kleine "Taufe" feiern.

 

 

Ferienlehrgang mit Abzeichenprüfung 

Die beiden Pferdesportsparten  des Turnclub Bissendorf : RVC Wedemark &Bissendorfer Hobbits haben vom 19.-23.Oktober in Resse einen Ferienlehrgang mit abschließender Reitabzeichenabnahme durchgeführt.

Unter der Leitung von RVC Trainerin Iris Berthold lernten die Kinder im Alter zwischen 7 und 15 Jahren täglich viele Aspekte rund um die Themen Pferdekunde und Reitlehre. Theorie und tägliches Reiten standen auf dem Programm, aberi die 5 Mädchen hatten mit ihren Ponys auch sehr viel Spaß an diesem Ferienprogramm.

Neben Dressur-Reiten in der Abteilung wurde ein Geschicklichkeitspacours mit kleinen Hindernissen aufgebaut, desweiteren musste ein  Führpacours für die Prüfung absolviert werden .

Am Freitag wurde die Abzeichenprüfung in der Klasse VIII von Richterin Frau Franziska Haacke (Celle) abgenommen. Sie prüfte die fröhliche Reitgruppe sowohl  in der Theorie als auch in den 3 Prüfungsstationen mit dem Pferd. Alle Kinder haben die Abzeichenprüfung bestanden und freuen sich auf den nächsten Kurs für das Abzeichen in der Klasse VII, welcher im nächsten Jahr durchgeführt werden soll.

 

 

 

---------------------

 

Workshop-Wochenende 17.+18. Oktober

Die Turniergruppen hatten am Wochenende volles Programm. Am Samstag trafen sich die Teams zum Akrobatik Workshop in der Turnhalle mit Christoph vom Zirkus "Moskito". Am Sonntag standen dann die neuen Küren für 2016 auf dem Plan. Zusammen mit Voltirichterin Silke Beeck entwickelten die Nachwuchseinzel- und Duovoltigierer sowie die A und die L Gruppen neue Küren am Bock.

 

Reiter des RVC Wedemark beim SO-Turnier in Isenbüttel

Am 10. Oktober fand in Isenbüttel das diesjährige Reitturnier nach dem Reglement der Special Olympics statt. Vom RVC Wedemark nahmen 2 Reiterinnen mit Handicap an dieser Veranstaltung teil.

Annalena Kretzmeier (18) aus Engensen  ging in der Prüfung „Geführter Geschlichkeitswettbewerb“ an den Start. Auf „Kilkenny“  absolvierte  sie zahlreiche Stationsprüfungen wie Slalomritt, Stangenlabyrinth und Flatterbandtor. Geführt wurde sie von Susanne Obrusnik. 

Annalena erreichte in ihrer Leistungsklasse den 3. Platz.

Auf Platz 4 kam  Jennyca Karstens auf ihrem Hafflingerwallach „Amerigo“ in der Prüfung „Dressur LevelB“. Bei diesem Wettbewerb wird eine Dressuraufgabe in den Gangarten Schritt und Trab verlangt. Die Aufgabe wird selbständig geritten. Jennyca erreichte Platz 4.

Die RVC Reiterinnen haben sich mit diesem Start für die Special Olympics in Hannover im kommenden Jahr (6.-10.6.2016)  qualifiziert.

 

Saisonende in Hänigsen

Eine schöne und sehr intensive Zeit ist zu Ende! Die Turniersaison 2015 ist mit den Starts unserer Nachwuchseinzelvoltis und dem Nachwuchsduo zu Ende gegangen. Leider konnte die A16 an diesem Wochenende nicht mehr starten, da Soraya seit Freitag hustet.

Unsere Nachwuchsvoltis haben sich in Hänigsen nochmal von ihrer besten Seite gezeigt. Caro hat gesiegt und Enna ist auf Platz 2 gelandet. Auch unser "Karlchen" hat sich wieder erstklassig benommen! Unser Duo war nach einem Abrutscher zu Begin der Kür ein bisschen aus dem Konzept gekommen und hat leider keine bunte Schleife mit nach Hause gebracht... aber nach der Saison ist vor der Saison..und wir haben den ganzen Winter Zeit fürs Training.

Ich möchte mich bei allen für diese tolle Saison bedanken: bei den Helfern, die immer zur Stelle waren, die Eltern, die Fahr,- Näh,- und "Catering-"dienste übernommen haben, bei unseren tollen Voltis und unseren Pferden ♥

 

 

27.9. Turnier in Lilienthal

Für das Turnier in Lilienthal konnten wir endlich mal ausschlafen...es war ja im Vergleich zu den letzten Starts fast Nachmittags als wir zum Stall gefahren sind um 8.15 Uhr .

In Lilienthal turnte eine supertolle A Gruppe eine ganz souveräne Pflicht und Kür und erzielte mit 0,02 Punkten an der Aufstiegsnote vorbei den 3. Platz !!! Justus kam auf Platz 1 und ist in die LK M aufgestiegen! Jana kam auf Platz 3 und wird künftig mit Nessi zusammen Duo bei uns turnen !

Es war ein schönes Turnier bei bestem Herbstwetter und in einer sehr schönen Atmosphäre!!

 

 

  

 

Unser Unified Team....:

https://www.dropbox.com/s/ggwmfdpkd5ni0vc/2015%20Volti%20Inklusionspreis%20high.mp4?dl=0

 

19.9. Voltigierturnier in Braunschweig

Die Nacht war um 3.30 Uhr zuende.... Um 4 Uhr waren Justus, Iris und Lina am Stall. Pferde versorgen, packen, einflechten....und um 5 Uhr wurde Karlchen noch geritten..bei Flutlicht!

Nach 19 Stunden waren wir Abends um 23 Uhr wieder zuhause....Das gleiche Spiel nochmal: Hänger säubern, Pferde versorgen, Sachen auspacken und... SCHLAFEN !!!

Wir haben aber einen tollen Tag in Braunschweig verbracht. Karlchen lief neben dem L Einzel mit Justus auch noch für Luna, deren Pferden verletzt war im NW Einzel!!! Die A16 war noch etwas unausgeschlafen an dem Morgen und hat in der Pflicht ein bisschen gepatzt..Enna und Caro haben Abends richtig toll und souverän ihre Pflichten und Küren geturnt und wurden mit den 2. und 3. Platz belohnt!!

 

12./13. 9. Voltiturnier Badenstedt

Am Wochenende waren wir auf dem wunderschön organisierten Turnier des RVV Badenstedt. Es war ein aufregendes (Danton war mit dabei) und hartes (um 4 Uhr war Sonntag die Nacht zuende) und lustiges (Justus hat verschlafen) Wochenende !!! Aber wie immer hat es sooo viel Spaß mit allen Voltis gemacht !!!

 

 

 

Der Reiternachwuchs unterwegs

 

 

Geburtstagsparty von NASH ♥

...unser Superhaffi wird 30

 

 

 

Letzer Schultag: Spielenachmittag der Voltis mit Anne & Friends ♥

 

 

Ein Wochenende in Bayern...vielen Dank an die Allianz Versicherung und vielen Dank an Nicole und Ulf, die uns das ermöglicht haben ...

 

Abschied nehmen....9.7.2015

eine Woche lang war die Boxentür mit Blumen geschmückt !

Wir pflanzen eine Hortensie für Dorado neben den Reitplatz

 

Am 2. Juli, um 5.30 ging unser wunderschöner Dorado über die Regebogenbrücke. Sein Zustand hatte sich nach der Kolik OP in der Nacht massivst verschlechtert, am frühen morgen gab es keine Hoffnung mehr.

Ihr sollt nicht um mich weinen, ich habe ja gelebt. Der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt.

Glaubt nicht, wenn ich gestorben, dass wir uns ferne sind. Es grüsst euch meine Seele, als Hauch im Sonnenwind.

Und legt der Hauch des Tages am Abend sich zur Ruh, send' ich als Stern vom Himmel euch meine Grüsse zu.

 

----------------------------------------

 Impressionen vom Voltigierturnier in Elze-Bennemühlen

 

 

Voltigierabzeichen und Basispassprüfung in Resse 

Am 27. Juni fand beim RVC Wedemark in Resse ein großer Abzeichentag statt. 18 Teilnehmer wurden für die Prüfung zum Basispass und 6 Teilnehmer für das Voltigierabzeichen den Richtern Frau Franziska Haacke und Frau Johanna Krause vorgestellt.

Der Basispass ist die Grundlage für alle weiterführenden Abzeichen im Pferdesport und eine sehr umfangreiche Prüfung. Die Teilnehmer müssen  theoretische Fragen rund um Themen wie z.B. Pferdeverhalten, Ethik im Sport, Fütterung und Haltung beantworten. Aber auch mehrere praktische Stationen gehören zum Bestandteil der Basispassprüfung. Hier müssen die Teilnehmer ihre Kenntnisse im Führen und Verladen auf den Anhänger unter Beweis stellen sowie ihre Kenntnisse in der  Bodenarbeit und auf der Dreiecksbahn sowie beim Putzen, Satteln und Auftrensen zeigen.

Am Nachmittag stand die Prüfung zu dem  Voltigierabzeichen IV auf dem Programm. 6 Voltigierer unterschiedlicher Altersstufen wurden in der Theorie zum Thema Voltigierlehre geprüft , nachdem sie ihre praktischen Voltigierfähigkeiten gezeigt hatten.

Teilgenommen haben Reiter und Voltigierer der Vereine RVC Wedemark, Bissendorfer Hobbits und aus dem RV Neuwarmbüchen. Die Vorbereitungslehrgänge wurden von den Trainerinnen Iris Berthold und Jennifer Schönwiese durchgeführt.

 

Sowohl die Teilnehmer beim Basispass als auch beim Voltigieabzeichen haben alle bestanden:

Basispass:

Nike Adamson, Celina Bröcker, Rieke Christochowitz, Philine Cordes, Greta Döpke, Celine Schreiber, Alina Langenhagen, Myra Hein, Simon Hey, Julia Schröder, Kathi Kesse, Sarah Razouane, Agniszka Schirmer, Greta Schönbohm, Lucia Stegemann und Lene Tiroke.

Voltigierabzeichen Klasse III:

Simon Hey, Carolin Depping, Enna Schubert, Stina Schirmer, Sina Ottermann und Friederike Teichmann

--------------------------------------------------------------------------------

Merlin ist am 28.6. auf die immergrüne Wiese gegangen...

 

 ---------------------------------------------------------------------

13.6. Voltigierturnier in Heiligenrode

Wir haben einen anstrengenden, aufrengenden aber sehr erfolgreichen Tag in Heiligenrode verbracht. Kaum angekommen, hat sich Dexy erstmal das Eisen abgetreten, weil er völlig durchgedreht ist, angesichts dreier zuckersüsser Minishettyhengste, die gegenüber seiner Gastbox fröhlich tobten....Die Heilgenroder Gastgeber waren super hilfsbereit und haben uns sofort einen Schmied oranganisiert! Unser Unified Team turnte tapfer durch Pflicht und Kür und auch Dexy hatte sich wohl entschieden am heutigen Tage mal ein "braves Pferd" zu sein.- Am Ende siegte das Team mit Aufstiegsnote und hat sich sich so was von gefreut !!!! Justus hat auf unserem "Flying Dutchman" ebenfalls den ersten Platz mit Aufstiegsnote belegt und unser Simon, der seinen ersten Einzelstart im Nachwuchsbereich hatte, kam auf einen tollen 3. Platz. Ein sehr schöner Tag für uns alle auf einen sehr netten Turnier !!!

 

6.6. Voltigierturnier in Tespe

Um 5.30 haben wir uns im Stall in Resse getroffen, unsere Klamotten gepackt, die Pferde geputzt und eingeflochten. Die Fahrt dauerte wie erwartet recht lange. In Tespe angekommen hatte Iris erstmal alle Hände voll zu tun mit einem verücktem Dexy ...

Der Vormittag verging für uns wie im Flug, da wir mit beiden A Gruppen starteten und Kür und Pflicht in getrennten Durchgängen stattfand....Am Ende gab es eine Aufstiegsnote und einen 3. Platz für die A16. Das Unified Team hatte mit 2 Stürzen etwas Pech, weil Dexy sich während der Pflicht vor imaginären Gefahren gruselte...aber gut gekämpft hat das Unified Team!!!!

 

31.5. Inklusionssporttag des MTV in Mellendorf

Das "Unified-Team" hat im Rahmen des Inklusionsssporttages eine Vorführung am Bock gezeigt. Hier sitzen wir aber noch auf der Couch

 

30. 5. Turnier in Sudwalde

Morgens um 7 Uhr ging es los... und Nachts um 0.15 Uhr waren wir erst wieder zuhause....Platz 3 für die A16 und Platz 4 für Justus!!!!

15.-17.Mai: Bezirksmeisterschaft in Barsinghausen

Vom 15.-17. Mai fand in Barsinghausen die Bezirksmeisterschaft im Voltigieren statt.

Am Freitag ging das Mäuseteam mit "Ayhnndraz" an den Start und freute sich riesig über den 2. Platz !!! Anne konnte leider wg. Fortbildung nicht longieren- das hat Iris dann gemacht- aber Larissa hat die Kleinen super gecoached mit Unterstützung von Kim.

Bei den Nachwuchseinzelvoltigierern platzierte sich Carolin  auf den 4. Rang , Enna  kam auf Rang 5 . Die beiden Mädchen starteten auf  „Soraya“. 

Unser Nachwuchs-Duo Kathi und Lina belegten miz „Ayhnndraz“ Platz 6.

Samstag ging in diesem Jahr erstmalig unsere A16 Gruppe an den Start. Mit einem tollen Pflichtdurchgang und einer Kür, die Dank Larissas und Kathis Kampfgeist bis zum Schluß durchgeturnt wurde-  erzielte das junge Team auf „Soraya“ Platz 2 mit der Wertnote 4,81 . In der Gesamtwertung (A altersoffen und A16 Gruppen)  um die Bezirksmeisterschaften erreichten das Team die Bronzemedaille.

 Justus  kam mit seinem „Flying Dutchman“ auf den 3. Rang bei den  L –Einzelvoltigierern. "Karlchen" alias "Flying Durchman" bewies bei seinem 2. Voltigierturnier  unglaublich tolle Nerven!

Am Sonntag hatte unser „Danton“ sein Debut im Voltigierzirkel.  Danton ist erst seit Dezember im Stall und erst seit Januar in der Ausbildung zum Voltigierpferd. Auf dem Ablongierzirkel war seine Welt noch in Ordnung....im Wettkampfzirkel fand er unter anderen die orangenen Anzüge, den Richtertisch und die Ecken inakzeptabel... :-) wir arbeiten daran !

 

    

 

 

 

1.-3. Mai: Voltigierturnier in Hohenhameln

3 Tage lang waren wir in Hohenhameln zum Voltiturnier. Es war ein sehr angenehmes und entspanntes Turnier in sehr schöner Atmosphäre! Am Freitag hatte unser Andi seinen ersten Start als Voltigierpferd und benahm sich, als hätte er nie etwas anderes in seinem Leben getan als "Turnier" zu laufen. Er erreichte in der Voltipferdeprüfung den 2. Platz. Samstag zeigte sich Rennpferd Dexy von seiner wüsten Seite und pflügte den Zirkel. Justus kämpfte sich durch Pflicht und Kür und erreichte leider nur den 4. Platz, aber hatte erstmalig sein schönes, von Mama Irene selbstgeschneidertes Trikot an! Am Sonntag war Dexy wie ausgewechselt und galoppierte in bester Manier seine Runden. Die A - Unified-Gruppe siegte mit 0,1 Punkten an der Aufstiegsnote vorbei.

 

 

 

26.4. Voltigierturnier in Cremlingen: erster Saisonstart!!

Endlich geht die Turniersaison wieder los!! Justus hatte in Cremlingen seinen ersten Einzelstart mit "Dexy". Unser wilder Wallach hat sich recht gut benommen, auch wenn Justus ihm noch nicht so ganz über den Weg traut... Es war ein schöner Turniersonntag in sehr entspannter Atmosphäre ! Auch wenns am Ende keine Pommes gab :-)

 

 

 

 

24.April: Stallputztag der Voltis: vielen Dank allen Helfern !!!!

 

Letzter Tag in Heitlingen: Trainingstag mit Richter

Unseren letzten Tag im Winterquartier haben wir für einen Trainingstag mit der Richterin Johanna Krause genutzt. Alle Turniergruppen zeigten was bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits steht. Die A 16 und das A Unified Team konnte  die vollständige Kür (..mit ein paar kleinen Problemen) und natürlich die Pflicht zeigen. Die M Gruppe voltigierte auf Dorado nur die Pflicht.

Am Nachmittag haben wir dann unsere Zelte gemeinsam abgebrochen und Pferde nebst Zubehör nach Resse gefahren. Wir waren dann Abends alle ziehmlich geschafft... aber der "Wiedereinzug" findet ja erst Anfang November statt!

 

 

Proben für unser neues Showbild

Vielen Dank an Janine für die schönen Bilder !

Video folgt!! (vielen Dank schon mal an Lisa )

 

Voltigierabzeichenabnahme in Heitlingen

 

Am 22. März fand im Winterquartier die diesjährige Prüfung zu den Voltigierabzeichen Klasse 7, 9 und 10 statt.

Knapp 40 Kinder der Vereine RVC Wedemark und RV Neuwarmbüchen wurden in Heitlingen in der Zeit von 10-12.30 Uhr im praktischen Voltigieren sowie in der Theorie zum Voltigieren und im Umgang mit dem Pferd geprüft. Alle Kinder waren gut vorbereitet und haben die Abzeichenprüfung bestanden.

Abgenommen wurde die Prüfung von Ursula Glüsing.

Saisonbeginn...und jede Menge Arbeit:

Die Preisfrage...was ist das ??? Die Antwort: damit vertreibe ich meine Langeweile: CD Cover herstellen, Musiken auswählen, schneiden, brennen für 9 Gruppen, 5 Einzelvoltis/Duos. Das braucht schon ein paar Nächte ...

Saisonbeginn für die Voltis bedeutet immer superviel Arbeit. Neben den Musiken, müssen die Impfungen in den Pferdepässen überprüft werden, die Lizenzen für Voltis und Longenführer beantragt und die Turnierpferdeeintragungen für die Pferde fortgeschrieben werden. Trensen brauchen neue Stirnriehmen, passend zu den Anzügen der Voltis habe ich neue Longen, Haarschmuck und Mähnenschmuck bestellt. Auch Gamaschen und Hufglocken sollen farblich passen- müssen besorgt werden, fliegen ja nicht automatisch ein .

Padbezüge werden von lieben Omis genäht und/oder mit Turnclub Logos bestickt, ebenso die neu gekauften Abschwitzdecken in Turnclub Grün .

Der Pferdeanhänger muss in der Werkstatt überholt werden...ach so bezahlt werden muss die Werkstatt natürlich auch .

Viele Kleinigkeiten erledigt man so im Vorbeigehen...z.B. Haarkoffer neu bestücken- hat eine liebe Voltigiererin gemacht  . Leistungsnachweise einheften, Turnierplan erstellen incl. Starts und möglichen Übernachtungen...und dann irgendwann kann man auch die erste Nennung für ein Turnier fertigmachen.Natürlich versteht es sich von selbst, dass alle Turnieranzüge  gewaschen,sortiert und nebst Haarschmuck und Armnummern im Schrank verstaut sind.

So und da auch der Trainer Familie und Job hat bitte ich künftig darum die Turnieranzüge DIREKT nach dem Turnier abzugeben, Armnummern vollständig einzusammeln ebenso wie Haarschmuck.

Und wer meckert übernimmt für die kommenden Saison diese Jobs, ich stelle gerne eine Liste aller anfallenden Arbeiten zusammen !!

------------------

 

 

 

 Training mit Danton

 

Mal was anderes....als Volti ♥

Im Januar und Februar treffen sich die Turniergruppen, um für die kommende Saison einige wichtige Dinge zu besprechen z.B. Frisuren, Pferdeoutfit, Musik, Einlauf. Aber auch das Verhalten auf dem Turnier ist Thema und die nicht so beliebten Aufgaben rund um das Turnier herum. Damit dafür auch Zeit ist, treffen sich die Gruppen zum Kochen bei Iris oder gehen gemeinsam Eislaufen.

Auch die Reiter haben sich zur Kochaktion verbredet, hier stehen die Besprechung der zahlreichen Aktionen auf dem Programm.

 

DIRK- Training

Jeden Samstag Kraft-, Konditions- und Beweglichkeitstraining bei Dirk...unserem Kampfsporttrainer, dem Voltigieren ans Herz gewachsen ist !

Für unsere Mäuseküken und die Turniergruppen !!!!

Wintertrainings-Impressionen im Januar

Wir trainieren nur bei Erdbeben nicht :-) .... bei Minusgraden hat unser Ayhnndraz das erste Voltigiertraining mit seiner Gruppe absolviert

.

 

11.1. Justus und Simon beim Jungenlehrgang in Warendorf

Am 11. Januar ging es morgens um 5.30 Uhr in den Stall. Justus und Simon waren zum Lehrgang bei der Bundestrainerin im Bundesleistungszentrum eingeladen. Lisa und Fred fuhren als Begleitung und TT mit. Iris an Lenkrad und Longe. Dorado war natürlich auch dabei...

Es war ein sehr lehrreicher, toller Tag und wir konnten ganz viele Anregungen und Ideen mitnehmen !!!

"Danton" ein neuer Schatzi im Stall

Vor knapp 3 Wochen ist Danton bei uns in Resse eingezogen. Er hat sich supertoll bei uns eingelebt und wird von allen Pferden in der Herde respektiert. Auch an der Longe und bei den ersten Voltigierversuchen hat er toll mitgemacht und deutlich gezeigt, daß er gerne Voltipferd werden möchte. Er genießt es schon jetzt im Mittelpunkt zu stehen und lässt sich von allen verwöhnen. Im Moment steht für Danton, neben der Voltigewöhnung erstmal Aufbau von Muskulatur und Kondition auf dem Programm..dafür bekommt er auch sein (inzwischen) erklärtes Lieblingsfutter, welches extra aus England für ihn "eingeflogen" kommt ♥

 

Neujahrsputz im Stall

Am 2. Januar haben sich die Volti-Turniergruppen zum Neujahrsputz im Resser Stall getroffen. Es wurde geputzt, gefegt und geschrubbt was das Zeug hielt. Gurte gesäubert und gefettet, das Stübchen umgeräumt und diverse Überlegenskämpfte gegen gigantische Tarantulas geführt ...

Der Nächste Putztermin findet im Februar statt und wird von den Reitern übernommen !!!

 

 

 

 

 

-------------------

 

Da ist er:

Frisch eingezogen bei uns am vergangenen Montag hat er schon seine ersten Voltistunden bei uns absolviert. Ein richtiger Schatz...und mit "Karlchen" hat er auch bereits einen Freund gefunden !

 

 

 

„Pferd&Jagd“

Vom 4.-7. Dezember waren wir täglich im  Programm der Kinderhalle im Rahmen der Hannover Messe Pferd und Jagd vertreten.

Mit dabei dieses mal: „Merlin“ und „Soraya“ , Holzpferd „Klaus“ , die A16 Gruppe, die Kükenmäuse, Einzelvoltis Enna, Justus und Caro, das Duo Kati/Lina sowie unser "U-Team".

„Rund ums Voltigieren“ hieß das Thema der 1,5 stündigen „Voltistunde“, die täglich in der Halle 16 gezeigt wurde.  

Interessierten Zuschauern wurde viel geboten: Gymnastik und Akrobatikdemonstrationen, Vorführungen auf dem Holzpferd sowie Darbietungen der Nachwuchs,- Einzel und Duovoltigierer auf dem Pferd. Themen wie „das geeignete Voltigierpferd“ oder „Voltigieren- ein Sport mit vielen Möglichkeiten“  wurden dem Zuschauer nahegebracht.

Besondere Aufmerksamkeit wurde der Einheit von Susanne Obrusnik und Dr. Sandra Heine-Kuhbier zuteil. Unter dem Motto „gehen Voltigierpferde nur im Kreis?“ zeigten sie eine kleine Einheit zum Thema „Arbeit an der Hand mit Voltigierpferden“ und ermöglichten einen Einblick in die abwechslungsreiche Arbeit mit Pferden.

 Am Sonntag stand zum 3. Mal in Folge der „ Voltibock-Showwettkampf“ auf dem Programm.  Acht Vereine kämpften um den Sieg und boten dem Messebesucher atemberaubende Akrobatik auf dem Rücken von unserem „Klaus“. Als Helfer dabei waren Justus, Anka, Sanna, Vani und Marie !

Es war eine tolle Zeit mit vielen tollen Eindrücken! Vielen Dank Euch allen, die ihr diesen Event zu einem so schönen Erlebnis gemacht hat!

15.11.: 3. Platz beim Vereinswettkampf des Landessportbundes

Am 15.11. war das Unified Team zur Preisverleihung des Vereinswettkampfes des Landessportbundes in Hannover zu Gast. Prämiert wurde die "Weiterentwicklung" eines Vereinskonzeptes- in unserem Fall die Entwicklung vom heilpädagogischen Voltigieren- über Sport für Kinder mit Behinderungen- über Turniergruppen für Kinder mit Behinderungen bis zum Unified Team.

Als Zeichen, daß so ein Konzept gut funktioniert hat unser Unified Team eine Vorführung am Bock gezeigt (Dexy hätte nun wirklich nicht in den Fahrstuhl des LSB Gebäudes gepasst). Außerdem hat das Team sich gegenseitig interviewt, so das "wissenswerte Infos" über uns ebenfalls Teil der Vorführung waren. Am Ende haben wir den 3. Platz erzielt und 500 Euro mit nach Hause genommen!

 

 

 

26.10. Basis-Passprüfung in Resse

Strahlende Herbstsonne empfing unsere 17 Prüflinge in Resse am 26.10. zu unserer diesjährigen Basispassprüfung. Von 10-13 wurden die Mädchen im Alter zwischen 8 und 16 Jahren sowohl praktisch als auch theoretisch geprüft.

Die praktischen Stationen waren u.a. die Stallgasse wo alle Fragen rund ums Putzen, Satteln, Gurten, Bandagieren und zum Exterieur und den Knochen beantwortet werden mussten. Außerdem gab es die Station "Pferdeanhänger"- wo es ums Verladen ging, sowie die Station "Bodenarbeit und Dreiecksbahn".

Alle 17 Kinder und Jugendliche haben bestanden und unserer besonderer Dank gilt den engagierten Richterinnen Silke Beeck und Sabine Dehnert!

7.10. "Sterne des Sports":

1. Platz für unser UNIFIED TEAM !!!!!

Heute Abend hat unser Unified-A-Team den ersten Preis bei der "Sterne des Sports" Veranstaltung in Hannover gewonnen. Wir sind überglücklich über diese Auszeichnung!!!           Es war ein wunderschöner und richtig cooler Abend für uns ! Vielen Dank an alle , auch und besonders an die lieben Eltern und Justus, die unseren "Klaus" in den ersten Stock der hannoverschen

Börse geschleppt haben

 

Hier klicken für den Radiobeitrag

von Radio Hannover 87,6

 

 

Hattorf... das war ein Satz mit X

Hoch motiviert traten wir am 28.9. die Reise nach Hattorf in den Harz an. Die M Gruppe wollte mit Dorado starten und Justus im Finale der Nachwuch-Einzeltrophy nochmal richtig Gas geben. Leider entschieden die Richter, daß Dorado nicht taktklar durch die Trabrunde lief, womit wir den Zirkel unverrichteter Dinge verlassen mussten. Justus durfte auf dem Pferd des RV Neuwarmbüchen noch die Einzelprüfung starten.

 

Impressionen aus Porta Westfalica

 

14.9. Voltigierturnier in Badenstedt

Leider  ist uns im Vorfeld "Soraya" ausgefallen, so daß die Kükengruppe und die Duos nicht zum WBO Turnier in Badenstedt antreten konnten. Die Mäusegruppe jedoch startete auf unserem "Starpony" Nash.. der mit seinen 29 Jahren fröhlich vergnügt in der Schritt-Prüfung an den Start ging und den kleinen Voltis verlässlich zur Seite stand. Dafür wurde das Team auch mit dem 4. Platz belohnt!

Am Nachmittag startete Justus auf "Flying Dutchman" in der Einzel L Prüfung. Der Start war vornehmlich für das Pferd gedacht, da wir aufgrund des Einschulungswochenende nicht mit ihm in der Voltipferdeprüfung starten konnten. Karlchen alias "Flying Dutchman" hat zwar noch leicht koordinative Probleme und aber was das Thema Coolness betrifft steht seiner Karriere als Voltigierpferd nichts entgegen !!!!

 

NEU ♥

"Merlin" beim Dreh von "Bibi und Tina 2"

Am 25.12. kommt der neue Bibi und Tina Film in die Kinos !!! Dabei ist auch unser Voltitinker "Merlins Magic". Natürlich werden wir nach Weihnachten bei uns eine große Bibi und Tina Party veranstalten und dann gemeinsam ins Kino gehen !!!! Wir freuen uns schon drauf !!!

 

 

26.+27. Juli: Voltigierturnier in Arpke

2 Tage lang waren wir mit 3 Gruppen und 2 Reitern in Arpke. Lisa Behrens hatte ihr Turnier toll organisiert und es gab keine Probleme unsere Pferde über Nacht vor Ort zu lassen. Samstag früh ging es um 4 Uhr bereits los...Dexy und Karlchen (eingetragen als "Flying Dutchman") mussten zur Voltigierpferdeprüfung gefahren werden. Karlchen hat seinen ersten Auftritt als Turnierpferd super hinter sich gebracht. Völlig entspannt zeigte er nicht die geringsten Nerven und war sichtlich stolz auf sich selbst ! Wir sind es auch...und auch auf Louisa, die ihn so schön durch die Prüfung geritten hat. Alina hatte mit dem Machoman "Dexy" ein bisschen zu kämpfen- aber die beiden waren ein ausgesprochen schönes Paar!.  Am Sonntag ging es ebenfalls um 4 Uhr wieder in Stall. Während wir bereits am Vortag Dexy und Soraya nach Arpke zum Übernachten gebracht haben, stand Dorado noch in Resse. Mit der M - Gruppe waren wir erstes Pferd und völllig überrascht! Unser sonst so vom Erdboden losgelöstes Rennpferd versetzte uns in völliges Erstaunen ... er galoppierte sowohl die Pflicht als auch die Kür so brav und ordentlich als hätte er noch nie in seinem Leben ein Wässerchen trüben können . Die M hatte zwei schöne Durchgänge, aber es fehlt uns noch ein bisschen Routine in der neuen Leistungsklasse. Die A Gruppe turnte auf einem (nachdem er seinen Unwillen über die Trennung von Soraya deutlich gemacht und verwunden hatte) super galoppierenden Dexy 2 tolle Durchgänge und erzielte den 3. Platz. Unsere kleine A 16 Gruppe turnte ohne Hüpfzwerg Enna nur zu sechst und mit verkürzter Kür. Ein paar kleine Patzer hier und dort brachten uns den 6. Platz---aber gestrahlt haben die Kleinen trotzdem. Es war ein tolles Turnier und ich bin stolz auf alle Voltis und Helfer, die so super mitgewirkt haben, beim Transport und Fertigmachen der Pferde !!!


 

5.+6. Juli: Reitlehrgang mit Dr. Sandra Heine-Kuhbier

 

 

21.+22.Juni: Turnier in Hannover

Am 21. und 22. Juni fand erstmalig im Reiterstadion von Hannover ein Voltigierturnier statt. Es waren schöne, aber anstrengende 2 Tage, gleich am Samstag mussten wir 4 Pferde nach Hannover fahren. Und da Dorado aufgrund seiner Grösse nur alleine im Anhänger stehen mag, musste die Strecke 3x hin und 3x wieder zurück gefahren werden! Am Samstag siegte die A Gruppe auf „Dorado“ ,auf  Platz 2 kam die A-16 Gruppe auf „Soraya“ . Dorado sollte mit der A Gruppe noch ein wenig Turniererfahrung bekommen- er lief zwar nicht "super", aber doch insgesamt deutlich ruhiger als in bei den letzten Starts.
In der „gerittenen Voltigierpferdeprüfung“ erreichte Susanne  auf einem tiefenentspannten „Merlin “ Platz 2 und eine wunderschöne Julia mit wunderschönem „Dexys Midnight Runner“ erzielte den 3. Platz. In dieser besonderen Prüfung, in der die Voltigierpferde unter dem Sattel eine Kür mit Pflichtelementen zeigen müssen, wird der Ehrenpreis vom Pferdesportverband Region Hannover gestiftet.

 Am Sonntag kam das Kükenteam auf einen tollen dritten Platz  in der kombinierten Schritt/Galopp-Prüfung  mit Merlins Magic, an der Longe war Anne, unterstützt von Lara.

Riesig groß war die Freude bei Emily Brieler, sie erturnte sich den Sieg im Nachwuchs-Einzelvoltigieren ebenfalls auf „Merlins Magic“- auf Platz 3 folgte Frie!!!!

 

Turnier in Heiligenrohde

 

 

 

"Betriebsausflug" der Reiter nach

Appleby in Nordengland"

 

 

Bremer Pferdefest: 31.Mai 2014

Ein toller Tag war das für uns!

 

 

 

Special Olympics:  Gold und Silber für die Voltigierteams

 Vom 19.-23.Mai fanden in Düsseldorf die „National Games der Special Olympics“ in Düsseldorf statt. Die Special Olympics sind das grösste Sportevent weltweit für Menschen mit geistiger Behinderung.

Der RVC Wedemark/in Kooperation mit der Schule Unter den Eichen (Mellendorf) nahm mit 2 Voltigierteams und eine Reiterin an den Spielen teil .  Insgesamt waren dort 4500 Athleten in 18 Sportarten  vertreten.

Beide Voltigiergruppen des RVC traten am 21. Mai zur Qualifikation in ihren Wettbewerben an. An den darauf folgenden Tagen fanden die Finalprüfung in der jeweiligen Leistungsklasse statt.

 Die Schritt-Gruppe mit Anna Lena Kretzmeyer, Marie Sieber, Ferride Demir und Jennyca Kastens erreichte die Silbermedaille.  Gold gab es für die Galopp-Gruppe mit Patrick Lampe, Simon Hey und Maximilian Mumme.

Auf „Merlins Magic“ zeigten die 3 Jungen an beiden Tagen optimale Leistungen und freuten sich riesig über den ersten Platz.

Jennyca Kastens ging erstmalig als Reiterin für den RVC Wedemark bei den Special Olympics ab deb Start. In der höchsten Klasse- dem Level A/AP ritt sie zwei sehr gute Durchgänge und erreichte am letzten Tag des Events den 6. Platz.

 Voltigierteam und Reiterin wurden begleitet von den Förderschullehrerinnen Gabi Ridder und Dorothee Pries der Trainerin Iris Berthold sowie Susanne Obrusnik und Louisa Ohnrich, die sich rund um die Uhr um das Pferd „Merlins Magic“ kümmerten.

5 Tage voller Sport und Emtionen liegen nun hinter dem Team der Schule Unter den Eichen/RVC Wedemark. Sportler und Trainer sind zufrieden mit den Leistungen und freuen sich auf die kommenden Turniere. Und künftig wird es ein weiteres Team geben, ab Juni 2014 wird das „UNIFIED TEAM“: gegründet: eine Mannschaft aus Schülern mit und ohne Behinderungen !!!!

 

Erstes Saisonturnier in Barsinghausen am 10.+11.5.2014

Am 10. und 11. Mai fuhren  die Nachwuchseinzelvoltigierer und Duovoltis sowie die A und die  A16 Gruppe zum Voltigier-Regionsturnier nach Barsinghausen.

Die A Gruppe erreichte in der Gesamtwertung den 2. Platz und wurde Vizeregionsmeister.Der erste offizielle Start der frisch gebackene jungen A-16 Gruppe verlief ebenfalls sehr gut. Das Team  erreichte mit „Soraya“ den 4. Platz mit der Wertnote 4,2 .

Das  Duo Enna Schubert/Carolin Depping  erzielten den 5. Platz  beim Duovoltigieren und die Mäusegruppe kam auf Platz 3. bei den Nachwuchs-Schrittgruppen. Bei den Nachwuchseinzelvoltis turnte sich Tristan Penzhorn auf den 8. Platz, Celine Schreiber kam auf Platz 9.  L-Einzelvoltigierer Justus Schuckert erzielte auf „Kasimir“  dem Pferd des RV Neuwarmbüchen den 3. Platz.

  Bereits am 27.4. erreichte Justus Schuckert auf dem Pferd des RV Neuwarmbüchen „Kasimir“ den 6. Platz im L- Einzelvoltigieren in Hohenhameln. An der Longe von Jennifer Schönwiese zeigte er 2 sehr gelungene Durchgänge hofft nun auf einen Startplatz im Finale der Einzel Trophy im September in Hattorf.

 

   

 

Bitte stimmt alle für uns !!!

 

 

Hier der direkte Link: Jedes Handy hat 3 Stimmen !!!! Bitte stimmt für uns:

 

https://verein.ing-diba.de/sport/30900/rvc-wedemark-im-tc-bissendorf

 

----------------------------

 

 

 

 

29.März 2014: 49 Abzeichen abgenommen in Heitlingen

 

Am 29. März wurde im Winterquartier der Voltigierer des Turnclub Bissendorf auf dem Eichenhof in  Heitlingen, die Prüfung zum Voltigierabzeichen abgenommen.

 

49 Voltigierer waren angetreten um in den Klassen 10, 9, 7, 4+3 das Voltigierabzeichen abzulegen, mit dabei waren auch Gäste aus den Vereinen Elze-Bennemühlen, Bordenau und Neuwarmbüchen.

Der Vormittag war den höheren Abzeichen vorbehalten (Klassen 3,4,+7). Die Richterinnen Franziska Haacke und Silke Beeck nahmen die Prüfung in Theorie und Praxis ab. Ab 14 Uhr waren dann die Voltigierer der jüngeren Jahrgänge mit den Abzeichen der Klasse 9+10 an der Reihe. Hier richtete Kim Warias aus Celle.

Alle 49 Voltigierer haben nicht nur die Prüfung bestanden sondern auch viel über Pferde und den Voltigiersport im besonderen gelernt. Die Vorbereitung erfolgte durch die Trainerinnen Annekathrin Sokoll, Jennifer Schönwiese und Iris Berthold.

 

 

 

Bilder vom Zusatztraining Sonntag Abend in der Mehrzweckhalle

(mit Dirk, unserem "Kampfsporttrainer")

 

 

 

Wie verhalte ich mich auf einem Voltigierturnier ?

Voltigierturniere sind hochspezialisierte Sportveranstaltungen, bei denen im Wettkampfzirkel ein Höchstmaß an Konzentration möglich sein muss!! 

Die Voltis möchten am Turniertag ihre Bestleistung zeigen, ob nun S Gruppe oder Nachwuchs-Schritt Gruppe.

Auch Deine Gruppe möchte nicht aufgrund von Störungen im Zuschauerbereich in der Prüfung gestört werden!!!

Bitte haltet auf den„Zuschauerrängen“ ein paar Regeln ein!

 

·        Während der Prüfungen gilt absolute Ruhe !!! Bitte führt keine langen, lautstarken Unterhaltungen, bleibt auf den Plätzen sitzen bis die Prüfung beendet ist, achtet mit darauf, dass Zuschauer, die dicht am Zirkelrand sitzen nicht die Absperrung berühren (fällt leider oft  polternd herunter). Bitte nicht mit Plastikflaschen, Papiertüten und sonstigen Utensilien knistern !

·        Umziehen und Frisieren bitte nicht während der Prüfungen in der Halle!  Pferde hören auch sprühende Haarsprayflaschen …. Leider !

·        Nicht alle Pferde mögen Blitzlicht, klickende Fotoapparate,  und blinkende Kameras. Klärt das vorher ab, wenn ihr Fotos machen möchtet….oft werden die Gruppen von ihren eigenen Fans zu Fall gebracht

·        Inzwischen gibt es viele Turniere, bei denen man während der Prüfung die Prüfungshalle nicht verlassen oder betreten darf. Das ist eine super Lösung, um die Unruhe durch herumlaufende Zuschauer zu unterbinden!!  Bitte habt Verständnis, wenn ihr ein paar Minuten warten müsst

 

·        Wenn ihr Euer Team anfeuert ist das wirklich cool! Aber ein Wettkampfzirkel ist kein Fußballstadion , das gilt auch für die Schlachtrufe der Gruppen vor den Prüfungen!

 

Oft sind auf dem Vorbereitungszirkel  andere Pferde, die das nicht so klasse finden… überlegt selbst ob ihr „cool“ oder „rücksichtslos“  sein möchtet ....

und vielleicht habt ihr in der übernächsten Saison ein Pferd was nicht mehr so gelassen auf brüllende Fans reagiert

·        Voltis sind sehr belastbar und unsere Pferde haben in der Regel super Nerven! Unsere Turniere haben unter Pferdesportlern den Ruf wirklich schöne, angenehme und harmonische Veranstaltungen zu sein, darauf können wir stolz sein

Euch allen eine supi Saison 2014 !!!!

 

 

 

 

Schaut doch mal bei unseren

HPV Voltis vorbei

http://www.youtube.com/watch?v=m74W3zD5P5c

-----------------------------------------------------------------------------

 

 

Februar: Es geht wieder los......wir haben wieder regelmässig Turnhallentraining !!!

 

19.1. 2014

Impressionen vom Bockturnier

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Allen Voltis, Reitern und Freunden des RVC Wedemark wünschen wir wunderschöne und besinnliche Weihnachtstage

Fröhliche Weihnachten, frohe Festtage
klingt´s von überall her
die ersten Kekse sind gemacht,
die ersten Punschgläser leer.
Alle Wunschzettel schon geschrieben,
bei manchen ein Wunsch aus Kinderzeit geblieben:
Ein Pony, ein Pferd, ein Hottehü!
Doch ach, welch große Müh!
Früh morgens womöglich Flohsamen anrühren,
dabei bloß nicht das kalte Wasser berühren!
Auch sonst droht den Fingern die kalte Qual,
putzen mit Handschuhen geht wohl allemal,
doch Reiten oder gar longieren -
welche Körperteile wohl zuerst erfrieren?
Die Pferdchen stört der Winter nicht,
und fallen die Flocken - nein, Tropfen noch so dicht.
Vielleicht lieber nur ein Pflegepferd?
Da ist man bei uns verkehrt.
Nicht umsonst heißt es weit und breit:
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Die RVC-ler, für jedes Wetter  stets bereit
auch wenn sie wohl ein wenig irre sind.
Denn ob klein oder groß,
ob Blümchen oder Dorados,
alle müssen beschäftigt werden,
so ist das bei Iris` Pferden.
Ein jedes Pferd hat sein Reiterlein,
manchmal stimmt auch der Charakter überein.
Aber alle Zweifel sind vergessen
ist man erstmal oben gesessen.
Spätetstens der erste Schneeausritt
macht alles wieder quitt.
Nirgends sonst findet man ein Pferd
so sanft wie Merlin, so treu wie Kenny,
übermütig wie Blümchen, stolz wie Aquino.
So unerschrocken wie Nash, spielerisch wie Finaud,
quirlig wie Soraya, großherzig wie Daff.
So elegant wie Dorado, kraftvoll wie Dexy,
so einnehmend wie Karel.
Ohne Pferde geht es nicht,
uns so endet dies`Gedicht:

lieben ♥ Dank an Lisa für dieses wunderschöne Gedicht

Pferd und Jagd 2013

Pferd und Jagd 2013:

6.+7.Dezember sind in der Halle 21 um 16 Uhr unsere 3 Nachwuchsgruppen zu sehen mit einem tollen Showbild

Am 8.12. organisiert Iris zum 2. mal den Voltbock-Show-Wettkampf, ebenfalls in der Halle 21 mit dabei unsere 2. Mannschaft !!!! Daumen drücken!!!

 

27.10. Abzeichenabnahme in Resse: Basispass und Longierabzeichen IV+III

Am 27.10. fand in Resse die Prüfung zum Basispass und zum Longierabzeichen statt. Die Vorbereitung lief über mehrere Wochen hinweg an den Wochenenden im September und Oktober unter der Leitung von Iris (Basispass) und Jenny (Longieren). Alle Teilnehmer haben die Prüfung supertoll bestanden- trotz orkanartiger Böen- aber Pferde Teilnehmer + Richter haben tapfer durchgehalten!!! Es war ein tolles Prüfungswochenende!!!

Bestanden haben den Basispass: Andrea Claus, Jette+Jorina Brandes, Frederik Berthold, Annkathrina Brinck, Lisa Käsebieter, Julia Leibecke, Cira Maria Voltmer

Longierabzeichen Klasse IV: Susanne Obrusnik, Louisa Ohnrich, Justus Schuckert, Vanessa Quada, Katja Tüting, Mareike Rohrbach, Annika Faßhauer und Kathrin Knoop

Longierabzeichen Klasse III: Marie Dinske

4.10. Krumker Pferdegala

 

 

 

 

Lernen für Basispass und Longierabzeichen

September/Oktober Kurs mit Jenny und Iris

.....ein bisschen wie Wellnessurlaub

 

21.+22.9. Voltigierturnier in Hänigsen
 
Das letzte Turnier war für uns sehr erfolgreich.
Wir haben uns sehr gefreut über unser "Glitziduo" Enna und Mia (3. Platz im Duo) über unsere L-Gruppe (2. Platz+Aufstieg nach M), über unsere A-Gruppe (3. Platz + 1. Aufstiegsnote nach L), die gekämpft hat wie die Löwen (vor allem mit dem wilden Dexy ).
Die Kükentruppe mit Anne haben den 3. Platz bei den Schrittis erzielt und unsere TG3 hat den 1. Platz bei den Galopp/Schritt Gruppen erreicht. Vor uns liegt jetzt ein arbeitsintensives Winterhalbjahr... ich freu mich darauf und auf eine tolle neue Saison im nächsten Jahr ♥ 
Ich bin so was von stolz auf Euch !!!!!
 

 

 

8.9.Voltigierturnier in Lilienthal

Der Morgen begann mit einem wunderschönen Sonnenaufgang gegen 5.45 Uhr bei uns in Resse am Stall! Das war doch schon mal ein gutes Zeichen- die schlechte Nachricht: unsere Wasserversorgung am Stall hatte sich mal wieder verabschiedet und wir mussten alle Pferde per Hand tränken, bevor wir losfahren konnten !!!

Lange Rede kurzer Sinn: Die L Gruppe hat auf einem etwas zügigen (räusper...) Dorado 3 recht flotte (nochmal räusper...)Durchgänge absolviert, die insgesamt jedoch noch halbwegs passabel waren. Am Ende haben wir nicht nur Platz 2 erreicht sondern sogar noch eine Aufstiegsnote.

Beim Einzel am Nachmittag hatte Dorado aber genug von diesem Turnierkram und in aller Deutlichkeit klar gemacht, dass er nach Hause wollte! Und zwar SCHNELL! Justus und Nessi haben echt gekämpft ♥.....aber die Schwerkraft war stärker !!!

 

31.8./1.9. Voltigierturnier Neuwarmbüchen

An diesem Wochenende waren wir beim Reitverein Neuwarmbüchen mit über 40 Voltis (+1 Reiterin) und 4 Pferden in 7 Prüfungen vertreten. Schon am Freitag wurden alle Pads und Schaumis bezogen, die Gurte+Trensen geputzt, Mähnendeko, Gamaschen etc für jede Gruppe/Pferd individuell verpackt, Decken, Stallbandagen, Pferdefutter eingeladen und natürlich die Anzüge für 5 Gruppen verteilt. Auf einem akribischen Ablaufplan stand genau was, wann, an welcher Stelle, von wem zu erledigen war. Jeder hatte an diesem Wochenende einen Job, angefangen vom Frisieren der kleinen Voltis, über das Einflechten der Pferde, das Wechseln der Padbezüge zwischen den Prüfungen bis hin zum Führen und Versorgen unserer Pferde. Sogar die kleinsten Voltis hatten ihre Aufgabe am Montag nach dem Turnierwochenende: sie trafen sich im Stall, um die ganzen Klamotten auseinanderzutüfteln und in Iris´Auto zu packen, damit alles wieder frisch gewaschen beim nächsten Start am Sonntag parat liegt.

Am Samstag ritt Susanne mit Merlin in der Dressurkür für Voltigierpferde und erreichte den 4. Platz. Tristan und Nessi starteten in der NW Einzelprüfung ebenfalls auf Merlin. Nessi siegte in dieser Prüfung, Tristan kam auf Platz vier und war einer der jüngsten Teilnehmer vor Ort. Am Sonntag ging die A und die  L Gruppe an den Start. Dexy lief für die A trotz seines zweiten Voltistartes richtig super, während Dorado den Zirkel zeitweise mit der Rennbahn verwechselte und es der Gruppe nicht grade leicht machte die Kür zu turnen (aber sie haben gekämpft !!!) Beide Gruppen kamen auf Platz 2. Die Kükengruppe und die Mäusegruppe erreichten beide einen 4. Platz, unser Duo (Celine und Justus) kamen auf Platz 3  und die TG 3 (Schritt/Galopp) siegte, wobei Larissa noch die beste Pflicht in dieser Prüfung turnte.

 

 

28.August: Letzte Ferienaktion des Jahres

In dieser Woche sind zum letzten mal in diesem Jahr die Kinder aus der Kita am Sahlkamp sowie aus dem Kinderpflegeheim in Mellendorf zu uns gekommen. Wir haben gemeinsam wieder unheimlich schöne Stunden miteinander verbracht und ich bin sehr stolz darauf, daß meine Voltis + Reiter diese Aktion so super unterstützen♥!!!

Ihr seid wirklich ganz Besonders!

Mein besonderer Dank gilt den Helfern der diesjährigen Ferienaktionen: Vani, Sanna, Justus, Anne, Lisa, Nessi

---------------------

Dorum: Finale Nachwuchs Einzeltrophy

Ein tolles Turnierwochenende liegt hinter uns. Freitag Abend sind wir in Resse gegen 18 Uhr losgefahren- vielen Dank an die TG 2 die uns so nett verabschiedet hat! Justus, Jenny, Caro, Iris und Daffi haben bis 22 Uhr gebraucht, um an der Nordsee in Dorum anzukommen. Auf der stockdusteren Reitanlage , haben wir dann noch eine bisschen voltigiert (nachdem wir die Lichtschalter gefunden hatten) und bis 0.00 den Gurt geputzt, Daffi eingeflochten, Padbezüge gewechselt und natürlich dafür gesorgt, dass es unserem Schimmelchen an nichts fehlt. Übernachtet haben wir ganz in der Nähe des Stalles, die Nacht war allerdings schon um 5 Uhr zu Ende. Wieder auf der Anlage angekommen haben wir die üblichen Vorbereitungen getroffen, kurz vor 8 Uhr gesellte sich noch Luna aus Schaumburg dazu, die ohne Pferd angereist war. Wir sind dann mit 3 Vereinen auf einem Pferd gestartet. Es war ein tolles Turnier, wenngleich auch super anstrengend....und unser Daffi hat sich, obwohl ja eigentlich schon in Rente geschickt, von seiner besten Seite gezeigt. So ganz will der wohl noch nicht in den Ruhestand gehen ♥

 

Sommerfest 2013

Vielen Dank an alle Helfer,Voltis & Kuchenesser... der Abbau der Zelte und Bänke war wirklich rekordreif + sensationell !!! Ich hab schon Anfragen bekommen, ob wir den Abbau von Veranstaltungen künftig professionell anbieten

 --------------------------------------------

 

NEUE PRESSE-SPORTSTIFTUNG

2500 Euro für Special Olympics Voltigiergruppe

 

Anfang des Jahres hatte sich die Special Olympics Voltigiergruppe des RVC Wedemark (in Kooperation mit der Schule Unter den Eichen) für die „National Games in Düsseldorf „2014 qualifiziert.

Es folgte ein Start der leistungsstarken Gruppe im Rahmen des Landesbehindertenreitfest in Hildesheim .

Nun ist das Team von Trainerin Iris Berthold in Düsseldorf gesetzt und die Nennung ist abgeschickt. 

 

Was die Kosten für zusätzliches Training und Unterbringung der Mannschaft in Düsseldorf betrifft, so sind die Begleit-Lehrerinnen Gabi Ridder und Dorothee Pries (Schule Unter den Eichen)  inzwischen auch alle Sorgen los.

Die Neue Presse-Sportstiftung übernimmt den Löwenanteil in Höhe von 2500 Euro, die Gesamtkosten für  die Special Olympics-Aktion betragen rund 3500 Euro .

Groß war die Freude, als die ungemein gute Nachricht zum Ferienbeginn die Trainerin erreichte.

 Das Team kann sich in der Wintersaison voll und ganz auf das Training konzentrieren, geplant sind 2  Gruppenstarts in den Klassen F1(höchste Turnierklasse im Special Olympics Reglement) und F4.

 

Neben den 7 Jungen und Mädchen der Schule Unter den Eichen, wird Voltigierpferd „Merlins Magic“ die Reise nach Düsseldorf antreten  sowie die Begleitlerinnen G.Ridder/D.Pries, Trainerin I.Berthold nebst Assistentinnen S. Obrusnik und L.Ohnrich.

Los geht es am 19. Mai mit den ersten Qualifikationen, das Finale wird am voraussichtlich am 22.Mai stattfinden. 

 

-------------------------------------------

Workshop der Voltigierer am 7.August

Am 7.8. haben sich alle Turniergruppen zu einem kurzen Workshop, zwecks "Einstimmen"auf die 2. Saisonhälfte, getroffen. Wir haben einen großen Bewegungspacours u.a. mit unserer neuen Slackline aufgebaut. Außerdem gab es neben Sequenzen auf dem Bock natürlich für jede Gruppe eine Pferdeeinheit. Auch die Einzelvoltigierer kamen zum Ende des Tages nochmal auf ihre Kosten!!!

 

 ------------------------------------------------------------------

28. Juli Führzügelklasse in Brelingen

Louisa,Blümi und Franzi sind tapfer bei 35 Grad dabei und erreichen den 3. Platz !

--------------------------------------------------------------------------------

Sommerfest

 

18.August, 15-18 Uhr

RVC Reitstall in  Resse/Beethovenstrasse

-------------------------------------------------------------

 

 

Wir sind auf der Verdiana !!!!

schaut mal rein :

https://www.youtube.com/watch?v=fYg6W7k9dQ4

 ------------------------------------------------------------------------------------------

Ferienaktionen beim RVC Wedemark im Juli und August

Seit einigen Jahren ist die Reitanlage des RVC Wedemark in Resse in den Sommerferien ein beliebtes Ziel für verschiedene Kindergruppen aus Hannover und Mellendorf.

Die Ferienaktionen des RVC Wedemark sind nicht im Ferienkompass zu finden, sondern richten sich gezielt an Kinder , die ein bisschen mehr an Unterstützung benötigen, als im Regelfall üblich.

An mehreren Vormittagen im Juli und August kommen knapp 25 Kinder mit dem Bus aus einem Kindergarten aus Hannover Sahlkamp angereist. Groß ist die Freude, wenn die älteren Voltigierer des RVC die Kindergartenkinder mit Pony „Blümchen“ direkt vom Linienbus an der Leipziger Strasse abholen.

Viele der Kinder kennen die kleine Reitanlage und die verschiedenen Pferde bereits aus dem vergangenen Jahr und freuen sich darauf, auf den freundlichen Voltigierpferden des Vereins zu turnen. Besonders beliebt bei allen Kindern ist die Geschwindigkeit. Galopp zu reiten ist das Grösste und wird immer wieder von der Kindern verlangt. Neben dem Voltigieren dürfen die Kinder ohne Sattel reiten, ein großer Bewegungspacour ist aufgebaut und immer gibt es Getränke und Kuchen, den die RVC-Voltis selbst backen.  

 

 

Auch das Kinderpflegeheim Mellendorf ist an mehreren Terminen Gast bei den RVC Voltis in Resse. Voltigieren ist den Kindern aufgrund verschiedenster Behinderungen zwar nicht möglich, aber alle dürfen auf dem Pferd sitzen, in der Regel mit einem Hintersitzer, der die Kinder stützt und hält. Auch hier steht Trainerin Iris Berthold keinesfalls allein . Die Voltigierer aller Turniergruppen nehmen an diesen Ferienaktionen teil und helfen mit. Fazit:  „Wir versetzen sicherlich keine Berge, aber mit ein bisschen Engagement + ein wenig Zeit können wir dazu beitragen dass die Kinder, die zu uns kommen, eine schöne Zeit haben“

Ein großes Dankeschön an

Vani, Sanna & Justus ♥

 

20. und 21. Juli: Workshop mit Dr.S.Heine

 

Feriengrillen am letzten Schultag

Die HPV-Voltis beim Landesbehindertenreitfest in Wendhausen

 

...statt Turnier gabs Einrad &Eis

da Dorado sich für seine ersten Turnierstarts in dieser Saison leider eine Auszeit genommen hat, hat die TG 1 sich anderweitig "vergnügt"...

15.+16.Juni:

Impressionen vom Voltigierturnier in Aligse

 

26.5.: Isernhagen Volkslauf

Bei strömenden Regen waren wir mit 2 Teams (5 Läufer beim 5 km Lauf : Anka, Carsten, Michael, Justus und Anne und 4 Läufer beim 3 km Lauf : Tristan, Frederik, Larissa und Lina) sowie 2 Miniläufern (1,2 km : Kathi und Franzi ) beim Isernhagener Volkslauf vertreten. Die Mannschaft im 5 km Lauf hat gesiegt und das Preisgeld wurde sofort bei Mces in Hamburger und Fritten umgesetzt..... und anschließend gings Heim in die heisse Badewanne .Trotz schwierigem Gelände war es ein toller Tag mit Euch ! Ihr seid so toll!!!!

  

 

21. Mai: Arbeitstag am Stall

Währen die Reiter von den Wiesen Jacobskreuzkraut gestochen haben, wurde von den Voltis der Reitplatz geharkt und die Textilschnitzel, die sich durch unsere Galopptouren gen Ausgang davongemacht hatten, wieder eingefangen .

 

 

11.Mai: Bremer Pferdefestival

Bremen war schon eine logistische Leistung ... wir haben Abends noch bis 23 Uhr gebraucht um alle Sachen zu verstauen , zu ordnen und zu sortieren aber es hat sich gelohnt! Die kleine Mäusegruppe hat bei ihrem ersten Turnierstart den 6. Platz (von 9) bei den Schritt Gruppen erzielt. Unsere süßen Zwerge von der TG 3 kamen auf Platz 2, gelobt wurde diesmal auch unsere tolle Soraya!!! Fast wäre es bei den Einzel und Duovoltis dann zu einer großen Entäuschung gekommen. Kenny lahmte deutlich. Die Voltis aus Ritterhude liehen uns aber spontan ihre Stute "Nirwana" und so konnte es auch den Nachmittag weitergehen: Justus und Celine siegten bei den Duos, Nessi siegte beim NW Einzel, Justus kam dort auf Platz 2 und am Ende bekamen wir noch den Pokal für die erfolgreichste Mannschaft des Turnieres. Es war ein schöner Tag!

4.+5. Mai Turnier Otternhagen

Am 4.Mai ist Justus mit Dorado Nachwuchs Einzel in Otternhagen gestartet. Dorado hat sein erstes Voltigierturnier recht gut gemeistert; Justus hatte noch ein paar kleine Anpassungsprobleme . Die TG 3 ist am Sonntag mit Soraya Galopp/Schritt gestartet und durfte gleichzeitig die neuen Anzüge präsentieren. Es gab viel Lob für die Kür der kleinen Voltis und den 2. Platz!!! Vielen Dank an Nessi für ihre Hilfe am Samstag und an Justus, der wie immer den ganzen Tag den Kleinen beigestanden hat !!!

 

Behindertensport-Gruppe in Lüchow

Am 28.4. fand in Lüchow das diesjährige integrative Voltigierturnier des Reitvereins Lucie statt, an dem auch die Behindertensportvoltigiergruppe des RVC Wedemark  teilnahm.Die 6 Voltigierer traten in der Klasse F3  auf  Merlins Magic an. Der Pflichtblock wurde von den jungen Voltigierern fast ausnahmslos im Galopp geturnt, die anschließende Kür im Schritt. Das Team  erreichte mit ihrer tollen Leistung den 2. Platz und hat sich damit gleichzeitig für die Special Olympics im kommenden qualifiziert.Die Special Olympics finden vom 19.-23.Mai 2014 in Düsseldorf statt und sind ein ganz besonderes Highlight im Bereich des Behindertensportes. Fast 5000 Athleten und Helfer finden sich in dieser Zeit in der Stadt ein und treten in zahlreichen Sportarten an. Ein großes Ereignis auf das sich die Wedemarker Voltigierer bereits jetzt sehr freuen und sich tatkräftig vorbereiten.

 

Neu bei uns: Karlchen

Dexys erster Turnierstart

 

Neue Saison=Neue Anzüge!!! 

Die TG 1 bekommt Anzüge in Orange-weiß-gold, die TG 3 in rot/blau/glitzerweiß

Hersteller: www.wirbel-wind.com

 

 

Die TG 2 hat sich ihre Anzüge "tunen" lassen

Pailettendesign von :  www.smuckeding.de

 

 

Glückwunsch zur bestanden Prüfung

zum Kleinen Hufeisen/Reiten: Kira & Frederik

 

 

Ostertraining in Heitlingen mit Tommy

Workshop der Reiter am 2.+3. März mit

S.Heine-Kuhbier

 

BOCKTURNIER DES RVC  WEDEMARK AM 24.2.2013

Impressionen:

Die Turniergruppe III

Die TG 2 mit ihrer AC/DC Kür

 

Zu besprechen gabs auch manchmal was...

Die "wilden Kerle"

 

 

Die Nachwuchs Wedemark Trophy ging an die TG III vom RVC Wedemark

Die TG 1

Arielle...

 

 

17.2.2013

Jenny, Justus und Nessi haben ihr Voltigierabzeichen in Neuwarmbüchen bestanden !!!!

Jenny hat das IIIér Abzeichen gemacht, Justus und Nessi jeweils das IVér : mit supertollen Noten!!!! Nessi hat eine 8,5 auf das Knien bekommen und Justus sogar eine 10 auf den Stützabgang!!! Glückwunsch!!!!!

 

 


 

Die tollsten Voltiväter aller Zeiten ♥

Training für das Holzpferdturnier !!!!

 

 

Die Pferd und Jagd 2012!!!

Es waren tolle Tage auf der Pferd und Jagd. Ich habe mich unheimlich über unsere kleinen Voltis gefreut- die 3 Gruppen haben wirklich eine zauberhafte kleine Show auf dem Kinderzirkel gezeigt! Wir werden noch ein Minifoto-Album anfertigen!!!!! Ganz lieben Dank an Justus, Larissa und Jorina, die als Voltihelfer wirklich einen tollen Job gemacht haben !!!!

2. Platz beim Voltibock-Show-Wettkampf für unsere supi tollen Voltimädels !!!

 

 

 

 

"KLAUS" ist da ♥

nebst wunderschönem Bockgurt

 

Springworkshop bei Beate am 21.+22. Oktober

 

Julia und Louisa im Tiefflug

Beate und Luisa

Alina x2

 

Hänigsen

war wieder ein schönes Turnier. Bereits um 6.30 Uhr sind Susanne, Iris, Anne und Justus aufgebrochen. Gleich zu Anfang turnte Justus seine Einzelkür auf Daff und siegte mit seiner schönen Kür und einer sauberen Pflicht. Die Zwergengruppe hatte bei der Galopp/Schritt Prüfung ein wenig Probleme bis 4 zu zählen :-)) (jede Pflichtübung muß 4 Schritte ausgehalten werden)....dieses kleine Problem sorgte für den 5. Platz des Teams ..wir werden im Winter also kräftig zählen üben !!! Das wunderschöne Indianerduo Marina und Vani kamen mit ihrem ebenso wunderschön geschminkten (!) Daff auf Platz 3 und unser Minirockervoltiteam Tristan und Fred erreichten den 5. Platz.

 

 

Burgwedel 22.+23.September

A-Gruppe: 2. PLatz

Einzel: Justus: 3. Platz, Vanessa 5. Platz

Zwergenteam (Galopp/Schritt): 5.Platz, Kükenteam(Schritt mit Kür) 4. Platz

 

 

Sieg für die Zwerge in Badenstedt (Galopp/Schritt)

 

 

Gratulation an unsere Reiter: Turnier Stelingen 25./26.August

Andrea mit Aquino E-Dressur (Senioren) 4.Platz

Julia mit Aquino E-Dressur (Junioren) 4. Platz

Paardressur Alina mit Soraya und Susanne mit Merlin 7.Platz

 

Landesmeisterschaft klassisch/barockes Reiten in Verden 26.August

Nach 2 tollen Qualifikationsprüfungen , die Kilkenny mit "Auszeichnung" absolviert hatte kam er im Finale der Landesmeisterschaft auf einen guten 7. Platz.

 

 

Noch ein paar Impressionen vom letzten Turnier vor den Sommerferien in Steyerberg ♥ 

 

Herzlichen Glückwunsch unserer Andrea mit ihrem Aquino zum 

3. Platz in der E-Dressur in Brelingen                                                 

 

21. Juli Turnier in Staken/Steyerberg

Das letzte Turnier vor den Sommerferien fand am 21.7. in Staken statt. Sowohl die "Zwerge" als auch Merlin hatten ihren ersten Galopp/Schritt start und haben den mit einer superschönen und harmonischen Leistung absolviert. Platz 2 hieß es am Ende und wir sind sehr glücklich über dieses schöne Ergebniss.

Die L Gruppe hatte mit einer ganz guten Pflicht und einer etwas hektischen Kür ihren 2. Saisonstart und kam ebenfalls auf den 2. Platz, womit Trainerin + Gruppe wirklich zufrieden waren.

 

 

KITA Projekt Sahlkamp

 

Vom 16-20.7. war wieder die KITA für eine Woche unser Gast: Wir haben voltigiert, Übungen am Holzpferd gemacht, sowie Gymnastik und Bewegungsspiele angeboten. Geholfen haben Sanna, Marina und Vanessa. Es war eine tolle Woche und im August geht es weiter!!!

 

 

23.6. Sommerfest bei der Schule unter den Eichen

Wir haben mit den beiden Turniergruppen und der Gruppe vom therapeutischen Reiten 3 tolle Vorführungen am Holzbock gezeigt. Begonnen hat die TG 1 mit ihrer "Dirty Dancing" Kür, gefolgt von einer superschönen Kür der Voltis aus der Förderschule und zum Abschluß die schicke Kür der TG 2 zu "AC/DC" und "KISS"...leider mit Absturz von Alena (es geht ihr gut- sie hat eine Prellung). Trotzdem war es eine tolle Vorführung, und daß wir auch ohne Musik bzw. mit hüpfender CD voltigieren können, haben wir ja nun schon mehrfach bewiesen :-)

 

 

 

Susanne und Andrea erfolgreich in Hellendorf

beim Senioren-Reierwettbewerb (beide Platz 2!!!)

 

 

Aligse Voltigierturnier 17.6.

Am 17.Juni war die TG 2 in Aligse bei den Ramhorster Pferdefreunden. Die TG 2 erreichte den 2. Platz bei den A Gruppen mit der Wertnote 4,75 und verfehlte nur ganz knapp den Sieg.

Der erste Saisonstart auf dem Pferd war für das Team im Vorfeld wirklich nervenaufreibend. Kim konnte nicht starten, weil sie kurz zuvor ihren Fuß unter dem von Dexy platziert hatte :-)))                            ( es geht ihr schon besser !!!) und Jule fiel aus, weil ihr irgentjemand den Hockeyschläger auf den Kopf gehauen hatte. Also startete Ersatzfrau Mia, die ihren Job supertoll gemacht hat und Nessi aus der L (die mit ihrer Leistung die beste Pflichtnote auf dem Turnier erreichte). Auch mit unserem Gruppenpferd Dexy gab es in der Woche zuvor plötzlich gesundheitliche Probleme und wir machen uns immr noch große Sorgen um ihn. Aber auf unser "Fini Feenferd" ♥ ist immer Verlaß. Brav drehte er seine Runden und wird wohl die nächsten Wochen die A Gruppe auch weiterhin unterstützen!!!!

 

Herrenhäuser Gärten : Barocke Führzügelklasse mit Franzi & Iris

 

 

Neu bei uns seit 11.Juni: Soraya

 

KTB-Kommunaltechnik sponsort „Voltiteam“-Jacken für die Nachwuchsmannschaft

Groß war die Freude am vergangenen Freitag bei der Voltigier-Nachwuchsmannschaft des RVC Wedemark über einen kompletten Satz neuer Jacken. Möglich war diese Anschaffung durch eine großzügige Spende von Jutta & Heiko Blume

(KTB Kommunaltechnik Vertriebs GmbH & Co. KG, Bissendorf)

 

 

 

Vorführung am 6. Mai auf der "Seminar Reitanlage" in Wiekenberg

 

15.4. Turnier in Barsinghausen

28.4.2012:

Unsere Teilnehmer beim Volkslauf Burgwedel !!!!

 

10 Kilometer:

Anka 1. in der Altersklasse U20

Michael 18. in der Altersklasse M45

Justus 2. in der Altersklasse U14

Kinderlauf:

Tristan 5. in der Altersklasse U9

Frederik 12. in der Altersklasse U9

Nina 18. in der Altersklasse U8

Franzi 1.+einzige :-) in der Altsklasse U5

 

 

 

 

15.April : Erstes Turnier der Saison

Wir hatten einen anstrengenden aber auch sehr schönen Tag. Mit 4 Gruppen sind wir für 5 Prüfungen nach Barsinghausen gefahren. Allein die Logistik, sprich die ganzen Klamotten nach Barsinghausen zu bekommen war eine Herausforderung! Es war ein tolles Turnier: ENDLICH GEHT DIE SAISON WIEDER LOS!!! Die L Gruppe erreichte den 2. Platz. Die Spielgruppe 1 den 5 und die Spielgruppe 2 den 2. Platz. Bei den Bockküren siegte unsere A Gruppe, die L Gruppe kam auf den 4. Platz!

 

Ostermontag:Ostereiersuchen am Stall

Regen und freche Krähen (jene üblen Biester, die die in Glitzerpapier verpackten Osterhasen geklaut und gefressen haben) konnten die fröhliche Stimmung nicht verderben!!! Für die Kinder gabs jede Menge Ostereier und Schokihasen zu suchen , die Reitdamen haben uns mit einem kleinen "Pas de Troi" unterhalten!

 

5 Tage Voltiworkshop bei strahlendem Sonnenschein!!!! 

Von Samstag bis Mittwoch haben die Voltis der Turniergruppen am Workshop teilgenommen. Pflicht und Kür standen sowohl Vormittags als auch Nachmittags auf dem Programm. Natürlich wurde auch jede Menge Gymnastik, Stretching und Krafttraining absolviert!!! Wir hatten eine tolle Zeit und vielen Dank an unsere tollen Trainer ♥

 

 

Sportlerehrung 2012

18.März: Prüfung zum Steckenpferd und Hufeisen / Voltigieren:

Alle haben bestanden!!!

Daff beim Wellnessurlaub im "Aquatrainer"

 

 

4.3. Unsere TG 2 war in Bremen beim Showwettkampf der A Gruppen!!!!

Hier das Video (vielen Dank an ANKA)

http://www.myvideo.de/watch/8462731/Euroclassics_Bremen_2012_Holzpferdkuer_RVC_Wedemark

 

 

 

Workshop klassisch barocke Reitweise im Februar !

 

Wir voltigieren draussen und zwar bei (fast) jedem Wetter !!!!

 

 --------------

Die Aktion Mensch fördert in diesem Jahr unser neues Projekt

"Voltigieren für Kinder mit und ohne Behinderungen"

Dieses Projekt findet unter Mitwirkung unserer Turniergruppen-Voltis statt.

------------------------

Ein wunderschönes 2012 wünschen wir allen Voltis & Reitern und Freunden des RVC Wedemark !!! Wir freuen uns auf ein tolles Jahr mit vielen Highlights und auf eine tolle Turniersaison, hoffentlich ohne kranke Pferde & Voltis ♥

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

 
   

 

 


 

 

 

 

 


 

 


  

 

     

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Powered By Website Baker